Conti sieht Kraftstoffsparpotenzial seiner Lkw-Reifen bestätigt

Dienstag, 3. März 2009 | 0 Kommentare
 
Conti sieht Kraftstoffsparpotenzial seiner Lkw-Reifen bestätigt
Conti sieht Kraftstoffsparpotenzial seiner Lkw-Reifen bestätigt

Um das Kraftstoffeinsparpotenzial bei Einsatz von Lkw-Reifen der Marke Continental belegen zu können, hat der Reifenhersteller in Italien einen Praxistest unter Einbeziehung von 40 Fahrzeugen – 30 im Inlandseinsatz, zehn im internationalen Transportverkehr – durchgeführt. Zusammen sollen die Lastwagen dabei fast eine Million Kilometer abgespult haben, wobei in Sachen Kraftstoffverbrauch während des Testzeitraumes ein Durchschnittswert über die gesamte Flotte von 34,7 Litern je 100 Kilometer ermittelt wurde. Bezogen auf eine Referenz von zuvor 35,1 Litern pro 100 Kilometer entspräche dies einem Minderverbrauch von 0,4 Litern.

Bei etwa einem Drittel der an dem Versuch beteiligten Fahrzeuge sei allerdings eine deutlich höhere Einsparung beobachtet worden, die wie es heißt bei fast zwei Litern bzw. rund 3,5 Litern pro 100 Kilometer gelegen habe – je nachdem, ob die Kombination aus Zugmaschine und Auflieger gemischt bereift (Conti-Reifen und solche von Wettbewerbern) oder komplett mit Conti-Reifen ausgerüstet war. “Vor dem Versuch zeigten sich die beteiligten Flottenbetreiber noch recht skeptisch zu dem Vorhaben.

Überzeugt waren alle Beteiligten, als ein gutes Drittel der Teilnehmer bemerkenswerte Sparergebnisse aufweisen konnten. Da reden wir von über 2.500 Euro pro Fahrzeug, dank der rollwiderstandsarmen Continental-Bereifung”, so Daniel Gainza, Leiter Continental Nutzfahrzeugreifen in Italien.

“Die Ergebnisse haben die italienische Tages- und Wirtschaftspresse ebenso stark interessiert wie mehrere Radiosender. Sie alle berichteten über die vorhandenen Sparpotenziale der getesteten Conti-Reifen”, freut sich Udo Brandes, Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit für Nutzfahrzeugreifen der Continental AG, über einen Nebeneffekt des Praxistests. .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *