Der dritte ContiFleetAward geht an die DFA in Ronneburg

Donnerstag, 4. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 
Von links nach rechts: Uwe Rietzschel (Continental), Michael Hulm (Geschäftsführer DFA-Transport und Logistik GmbH) und Karsten Jedamzik (Continental)
Von links nach rechts: Uwe Rietzschel (Continental), Michael Hulm (Geschäftsführer DFA-Transport und Logistik GmbH) und Karsten Jedamzik (Continental)

Als drittes Unternehmen erhält die DFA-Transport und Logistik GmbH aus Ronneburg in diesem Jahr den ContiFleetAward. Dieser Preis wird einmal pro Jahr und Vertriebsregion vom Vertrieb Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland der Continental AG vergeben. Mit der Vergabe des Preises an die DFA wird das erste Unternehmen im Vertriebsgebiet Ost ausgezeichnet.

Neben dem optischen Erscheinungsbild der Fahrzeugflotten und den technischen Innovationen der teilnehmenden Unternehmen sind vor allem die Zuverlässigkeit und das Vertrauen im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Conti-Vertrieb entscheidende Kriterien, die die Wahl beeinflussen. Das Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland vergibt den Preis einmal pro Jahr in jeder Vertriebsregion. Bewertet werden Unternehmen aus den Bereichen Spedition, Bus und ÖPNV, deren Geschäftsbeziehung mit Continental länger als drei Jahre besteht.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *