Zertifikat des TÜV Süd für Leichtmetallräder an Rondell

Montag, 1. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 
Erstmals wurde ein TÜV-Süd-Zertifikat für Leichtmetallräder vergeben (von links): Peter Ullmann (Geschäftsleiter R.O.D), David Bordeaux (Leiter Vertrieb TÜV Süd Automotive) und Siegfried Elbert (TÜV Süd Automotive)
Erstmals wurde ein TÜV-Süd-Zertifikat für Leichtmetallräder vergeben (von links): Peter Ullmann (Geschäftsleiter R.O.D), David Bordeaux (Leiter Vertrieb TÜV Süd Automotive) und Siegfried Elbert (TÜV Süd Automotive)

Eine Premiere in Leichtmetall im Rahmen der Essen Motor Show. Der TÜV Süd hat erstmals ein Zertifikat für Sonderräder für die Aluräder Design 0049 in 18 Zoll der Marke Rondell verliehen. Mit dem Oktagon von TÜV Süd weist der Hersteller nach, dass die Qualität der Leichtmetallräder die gesetzlichen Anforderungen bei Weitem übertrifft: für Rondell ein Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerb, für Autofahrer eine wertvolle Orientierung auf der Suche nach Alufelgen.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *