Ruia-Gruppe schickt Dunlop-Arbeiter in Vorruhestand

Donnerstag, 20. November 2008 | 0 Kommentare
 

Neben der Dunlop-India-Fabrik in Sahaganj (Bundesstaat Westbengalen) steht auch die Arbeit im Werk in Ambattur (Tamil Nadu) weiterhin still. Dunlop India will die über 700 Mitarbeiter am Standort nun allesamt in den Vorruhestand schicken, bietet aber für ein halbes Jahr die Fortzahlung eines verringerten Gehaltes an. Eine entsprechende Vereinbarung soll zwischen Arbeitgeber und der Gewerkschaft heute unterzeichnet werden.

In der Fabrik wird bereits seit Juni nicht mehr gearbeitet. Der Nutzfahrzeugreifenhersteller weist Medienberichten zufolge allerdings darauf hin, dass man sich weiterhin die Option der Wiederinbetriebnahme der erst im August 2006 nach achtjährigem Stillstand erneut ans Netz gegangenen Anlage offenhalten wolle. Arbeitnehmer bezweifeln allerdings, dass eine der beiden Dunlop-Fabriken in Indien unter dem Dach der Ruia-Gruppe jemals wieder die Reifenproduktion aufnehmen wird.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *