Wachstumsraten der chinesischen Reifenhersteller schrumpfen

Mittwoch, 13. August 2008 | 0 Kommentare
 

In der ersten Jahreshälfte 2008 sind in China zwölf Prozent mehr Reifen hergestellt worden im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum: 124 Millionen Stück. Damit sei man allerdings unter den zuvor gewohnten Steigerungsraten von 18 Prozent zurückgeblieben, berichtet die China Rubber Industry Association, der 46 Mitglieder angehören, die 70 Prozent der chinesischen Reifenindustrie repräsentieren. Das Fertigungs- und Absatzvolumen sei zwar stark gewesen, heißt es weiter, die Gewinne sind allerdings eingebrochen, hauptsächlich wegen der stark gestiegenen Rohstoffkosten.

Gebe es an der Preisfront für Naturkautschuk keine Beruhigung, sei damit zu rechnen, dass 30 Prozent der Reifenhersteller zum Ende dieses Jahres in die roten Zahlen rutschen. Einige kleinere und mittlere Produzenten hätten sich bereits aus dem Reifengeschäft verabschiedet..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *