Ceat gibt Pläne auf, strategischen Partner zu finden

Donnerstag, 7. August 2008 | 0 Kommentare
 

Der indische Reifenhersteller Ceat Ltd. hat nach einem Bericht der „The Financial Express“ die zwei Jahre lang währende Suche nach einem strategischen Partner jetzt aufgegeben. Ceat hatte mit der Hilfe eines bevorzugt westlichen renommierten Reifenherstellers eine neue Radialreifenfabrik in Baroda errichten wollen, allerdings hatte sich kein potenzielles Unternehmen mit der Rolle eines Juniorpartners anfreunden können.

Jetzt sollen unabhängige Consultants die erforderliche technologische Expertise liefern, ein Vertrag mit einem entsprechenden US-Unternehmen über eine Laufzeit von fünf Jahren sei geschlossen worden. Das geplante Werk solle innerhalb der nächsten zwei Jahre errichtet werden, die Kapazität bei hundert Tonnen täglich liegen und Pkw- wie Lkw-Reifen beinhalten. Sobald die Produktion angelaufen ist, soll die bestehende Fertigung aus der Pkw-Radialreifenfabrik in Nasik in das neue Werk integriert werden.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *