Daimler: 15 Prozent weniger Sprit bei Omnibussen machbar

Freitag, 25. Juli 2008 | 0 Kommentare
 
Trainings mit den neuesten Modellen gelten auch dem Thema Reifen
Trainings mit den neuesten Modellen gelten auch dem Thema Reifen

Die erheblichen Preissteigerungen für alle Kraftstoffe und insbesondere für Diesel haben in den letzten Monaten die Verbrauchskosten für Omnibus-Unternehmer in die Höhe getrieben. Die Eco-Trainings aus dem Dienstleistungsangebot Omniplus von Daimler vermitteln wirtschaftliche Fahrtechniken und sollen die variablen Kosten für Kraftstoff, Reparaturen, Wartung und Reifen verringern helfen. Die Eco-Trainings geben auch wichtige Tipps zum Reifendruck.

Ein um zehn Prozent zu niedriger Luftdruck in den Reifen steigert den Kraftstoffverbrauch um bis zu zwei Prozent, bei 20 Prozent zu wenig Luftdruck ist es bereits ein bis zu vier Prozent höherer Kraftstoffverbrauch, heißt es beim Fahrzeuganbieter. Rund 30 Prozent aller Fahrzeuge sind mit zu niedrigem Luftdruck unterwegs, so dass in diesem Bereich erhebliche Einsparpotenziale liegen. Darüber hinaus ist bei 95 Prozent aller Reifenplatzer falscher Luftdruck ausschlaggebend.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *