Europart räumt auf: Zwei-Marken-Strategie im Zentrallager

Freitag, 13. Juni 2008 | 0 Kommentare
 
In den Europart-Regalen wird aufgeräumt
In den Europart-Regalen wird aufgeräumt

Der führende europäische Händler für Nutzfahrzeugersatzteile und Werkstattbedarf, die Europart-Gruppe (Hagen), räumt seine Sortimente auf. Hintergrund ist die Umsetzung einer durchgängigen Zwei-Marken-Strategie in der zentralen Belieferung der mittlerweile über 170 nationalen und internationalen Niederlassungen und Kooperationspartner in 29 Ländern. Das Konzept der „Europart Markenpartner“ bildet eine von zwei Säulen der Zwei-Marken-Strategie: Die Produkte des Partners übernehmen dabei die Rolle des Markenbrands.

Die zweite Säule wird durch die gleichnamige Europart-Eigenmarke gebildet. Heute liefert Europart bereits über 2.500 Artikel unter der Eigenmarke, das Programm wird weiter ausgebaut.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *