Yellow Sea verlegt Produktion und erweitert Kapazitäten

Mittwoch, 9. April 2008 | 0 Kommentare
 

Die Qingdao Rubber Group will mit ihrer Lkw-Reifenfabrik „Yellow Sea Rubber“ umziehen und investiert dafür rund 115 Millionen Euro. Der Umzug weg vom ursprünglichen Stammsitz der Fabrik in ein vor den Toren Qingdaos gelegenes Industriegebiet werde dabei auch für einen Ausbau der Kapazitäten genutzt. Nach vollzogenem Umzug werde Yellow Sea jährlich rund 1,8 Millionen Stahlgürtelradialreifen (2008) sowie 1,2 Millionen sogenannter Semi-Steel-Radials fertigen; die letztgenannten Kapazitäten werden später hinzugefügt.

Der Aufbau zusätzlicher Kapazitäten für die Herstellung von Nutzfahrzeugreifen am neuen Standort bis zum Ende des kommenden Jahres sei nicht ausgeschlossen. Am alten Standort fertigt Yellow Sea gegenwärtig nur 1,3 Millionen Radialreifen; deren Kapazität wird also hauptsächlich durch den Umzug ausgebaut, und zwar um knapp 40 Prozent..

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *