Marangoni will Ringnet-Netzwerk ausbauen

Dienstag, 26. Februar 2008 | 0 Kommentare
 

Die Marangoni-Gruppe will ihr Ringnet-Produktionsnetzwerk in Deutschland und Europa in Zukunft noch weiter ausbauen. Wie das Unternehmen gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG erklärt, bedeute dies einerseits den Ausbau der geschäftlichen Aktivitäten mit den bestehenden Ringnet-Runderneuerern und andererseits die Etablierung neuer Partnerschaften gerade dort, wo das Netzwerk gegenwärtig noch nicht flächendeckend präsent ist, so Marco Mandrioli, Sales and Marketing Director Europe im Geschäftsbereich „Retreading Systems“. Ohne allzu konkret zu werden, deutete Mandrioli an, dass insbesondere die Märkte in Nordeuropa durchaus interessant für die Etablierung von Runderneuerern seien, die nach dem Ringtread-Verfahren fertigen.

Ein Markt, in dem jährlich über 100.000 runderneuerte Reifen abgesetzt werden, könne durchaus zwei bis drei Ringnet-Partner vertragen. Der deutsche Markt sei mit derzeit acht Ringnet-Mitgliedern allerdings durchaus gut repräsentiert.

Es ist hier anzumerken, dass in Deutschland elf Runderneuerer Marangoni-Ringtreads fertigen, drei darunter sind allerdings keine „qualifizierten Ringnet-Mitglieder“. In Großbritannien hingegen sind es sieben Ringnet-Mitglieder unter zwölf Ringtread-Runderneuerern. Europaweit hat Marangonis Produktionsnetzwerk gegenwärtig rund 70 Partner.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *