Interpneu-Weihnachtsspende geht an “Die Arche” in Berlin

Mittwoch, 19. Dezember 2007 | 0 Kommentare
 
Am 11. Dezember übergab Bernhard Kümmel (links), Verkaufsleiter der Interpneu in Berlin, den Scheck an den Vorstand des Vereins „Die Arche“ Kai-Uwe Lindloff
Am 11. Dezember übergab Bernhard Kümmel (links), Verkaufsleiter der Interpneu in Berlin, den Scheck an den Vorstand des Vereins „Die Arche“ Kai-Uwe Lindloff

Die traditionelle Weihnachtsspende über 5.000 Euro des Karlsruher Reifen- und Felgengroßhandels Interpneu geht 2007 nach Berlin. Unweit des dortigen Vertriebsbüros kümmert sich das Kinder- und Jugendzentrum „Die Arche“ täglich um sozial benachteiligte und vernachlässigte junge Menschen in der Hauptstadt.

Ziel des Vereins ist, diese Kinder von der Straße zu holen und ihnen professionell zu helfen. Teil der sozialpädagogischen Betreuung sind warme, vollwertige Mahlzeiten, sinnvolle Freizeitangebote und die Förderung der schulischen Bildung. Nach einem Besuch stand für Bernhard Kümmel, Verkaufsleiter der Interpneu in Berlin, daher schnell fest, dass die zu 95 Prozent aus Spendengeldern finanzierte und für ihr Konzept prämierte Einrichtung der geeignete Empfänger ist: „Kinderarmut und Vernachlässigung passieren nicht irgendwo, sondern hier unmittelbar in der Nachbarschaft.

Umso mehr freut es mich, dass wir als Firma helfen können. Anstelle von Weihnachtspräsenten für unsere Kunden unterstützen wir nun mit großem Zuspruch schon das siebte Jahr in Folge eine soziale Einrichtung.“ .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *