Pirelli RE hat Interesse an Arcandor-Immobilien

Montag, 8. Oktober 2007 | 0 Kommentare
 

Der Handelskonzern Arcandor (vormals KarstadtQuelle) stoße beim geplanten Verkauf des Immobilien-Jointventures „Highstreet“ auf reges Interesse, schreibt die Süddeutsche Zeitung und nennt als einen potenziellen Kandidaten Pirelli RE. Bei dem Verkauf der rund hundert Gebäude soll ein Erlös von 800 Millionen Euro erzielt werden. An Highstreet hält Arcandor 49 Prozent, die Mehrheit liegt bei der Goldman-Sachs-Tochter Whitehall.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *