Indischer Unternehmer diversifiziert und kauft in Malaysia dazu

Dienstag, 2. Oktober 2007 | 0 Kommentare
 

Pawan Kumar Ruia, unter anderem Hersteller von Reifen der Marke Dunlop in Indien, hat 30 Prozent an der malaysischen Firma Industronics Berhad für eine nicht genannte Summe erworben. Industronics ist auf dem Gebiet der Informationstechnologien tätig, hat Niederlassungen in China, Singapur und Vietnam, versteht sich aber als weltweit operierendes Unternehmen. Ruia verspricht sich Synergien durch diesen Kauf für sein Tochterunternehmen Jessop & Co.

Im Rahmen der Bekanntgabe des Deals hat Ruia auch erklärt, mit dem Versuch, einen koreanischen Flugzeugreifenhersteller übernehmen zu wollen, gescheitert ist. Im Kumho-Werk Gwangju werden Flugzeugreifen hergestellt..

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *