Zwei Lamellenarten im neuen Dunlop „SP Winter Response“

Montag, 3. September 2007 | 0 Kommentare
 
Zwei Lamellenarten im neuen Dunlop „SP Winter Response“
Zwei Lamellenarten im neuen Dunlop „SP Winter Response“

In Form des „SP Winter Response“ hat Dunlop einen neuen Winterreifen eingeführt, der dank eines symmetrischen Dreizonenprofildesigns mit guten Handlingeigenschaften unter allen winterlichen Wetterbedingungen aufwarten können soll. Darüber hinaus sind speziell angeordnete Profilblöcke für möglichst niedrige Geräuschemissionen zuständig, während der Hersteller mit den turbinenschaufelartigen Drainagekanälen eine erhöhte Wasserableitung aus der Bodenaufstandsfläche und damit eine verminderte Aquaplaninggefahr auf nassen Fahrbahnen verbindet. Als bemerkenswerteste Neuentwicklung beim „SP Winter Response“ hebt Dunlop allerdings die zwei unterschiedlichen Arten von Lamellen in der Lauffläche hervor: Der Schulterbereich verfügt über so genannte Zuglamellen, die für die Traktionsleistung und einen kürzeren Bremsweg verantwortlich zeichnen, und im Mittelbereich der Lauffläche befinden sich neuartige Hochamplitudenlamellen, die für optimale Seitenführung sorgen sollen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *