Isolierte Schnellbauhallen neu im HaCoBau-Programm

Donnerstag, 10. Mai 2007 | 0 Kommentare
 
Isolierte Schnellbauhallen neu im HaCoBau-Programm
Isolierte Schnellbauhallen neu im HaCoBau-Programm

Seit neuestem ergänzen zwei isolierte Systemschnellbauhallen das Lieferprogramm der Firma HaCoBau Hallen- und Containersysteme aus Hameln. Unternehmensangaben zufolge eignen sich die „Isoferm 3500“ und „Isoferm 4500“ genannte Typen als Werkstatthalle, für die Direktannahme oder als Prüfhalle. Die beiden Varianten sieht HaCoBau-Geschäftsführer Andreas Menke als ideale Lösung für Werkstätten, Autohäuser, Speditionen, Reifenhändler oder Sachverständige zur Einrichtung eines neuen Arbeitsplatzes oder zur Ergänzung/Erweiterung von bestehenden Betrieben.

Die Pultdachlösungen „Isoferm 3500“ und „Isoferm 4500“ sind gekennzeichnet durch eine lichte Höhe von 3.800 bzw. 4.

500 Millimetern – bei frei wählbarer Breite sind beide Versionen bis zu einer Breite von zwölf Metern lieferbar. Die Hallen sind jeweils mit einem oder mehreren Sektionaltoren ausgestattet und können durch Extras wie zusätzliche Eingangstüren, Schlupftüren, Fenstern, Trennwänden etc. ergänzt werden.

Die Montagezeit wird in Abhängigkeit von der letztendlichen Größe der jeweiligen Halle mit durchschnittlich rund zwei Tagen angegeben. Dabei – so Menke – sind die Hallen, die neben dem Kauf auch zum Leasen angeboten werden, unmittelbar nach der Montage sofort nutzbar. .

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *