Reifen Ihle und Freightliner gehen als Gewinner in neue Saison

Dienstag, 10. April 2007 | 0 Kommentare
 
Spannend geht es in die neue Saison der FIA European Truck Championship
Spannend geht es in die neue Saison der FIA European Truck Championship

Beim ersten Rennen der FIA European Truck Championship waren Reifen Ihle (Günzburg) mit seiner Premiummarke Rigdon und die Freightliner-Piloten vom tschechischen Buggyra-Team auf der Formel-1-Strecke in Barcelona die klaren Sieger. Wie im Vorjahr übertragen auch in dieser Saison nahezu alle Spitzenteams von MAN, Daimler-Benz und Buggyra ihre 1.100 Pferdestärken mit Rigdon-Rennreifen auf den Asphalt.

Neben den Buggyras, die mit David Vrsecky und Markus Bösiger am Lenkrad Platz eins und zwei belegten, folgte der deutsche Gerd Körber auf MAN – ebenfalls auf runderneuerten Rennreifen aus Günzburg – auf dem dritten Platz. Das nächste Rennen findet im belgischen Zolder am 19./20.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *