Alcoa Wheels macht billige Kopien am Markt aus

Mittwoch, 4. April 2007 | 0 Kommentare
 

In den vergangenen Monaten habe Alcoa Wheels Products Europe durch das eigene Vertriebsnetzwerk einige Kopien von Alcoa-Rädern entdeckt. Wie der Hersteller in seinem Newsletter schreibt, seien gerissene Räder dabei von Endverbrauchern an Alcoa-Händler gesendet und es sei versucht worden, diese Räder im Rahmen der fünfjährigen Garantie ersetzt zu bekommen. Die europäische Alcoa-Wheels-Organisation bittet ihre Kunden nun, den Markt vor diesen Kopien zu warnen.

Die betreffenden Räder scheinen auf der Form der Alcoa-Räder der alten Generation zu basieren, was es schwierig mache, die Unterschiede zwischen einem original Alcoa-Rad aus geschmiedetem Aluminium und einem Plagiat herauszufinden, schreibt das Unternehmen weiter. Die kopierten Räder hätten die entscheidenden Tests bei LBF und TÜV nicht bestanden. Lkw-Herstellern liegt ebenfalls keine Homologation vor.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *