Reifendichtmittel ist „Sicherheitsprodukt des Monats“

Mittwoch, 14. Februar 2007 | 0 Kommentare
 

Die Schweizer Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) hat das Reifendichtmittel „Premium-Seal Repair“ als Sicherheitsprodukt des Monats gewürdigt. Mit dem Reifendichtmittel Premium-Seal Repair, das über die Premium Vertriebs GmbH mit Sitz im süddeutschen Besigheim vertrieben wird, können Reifenpannen schnell und einfach behoben werden, ohne den Reifen wechseln zu müssen. Das Hantieren am defekten Reifen werde somit auf ein Minimum reduziert.

Das Reifendichtmittel wird bei einer Reifenpanne mit Hilfe eines Kompressors (Betrieb über Zigarettenanzünder) in den defekten Reifen gefüllt. Anschließend wird der Reifen aufgepumpt, bis der erforderliche Luftdruck erreicht ist. Danach muss sofort weitergefahren werden, jedoch nicht schneller als 80 km/h.

Die Schadstelle versiegelt sich von selbst. Nach maximal 200 Kilometern muss dann allerdings eine Garage oder ein Reifenhändler aufgesucht werden, der den reparierten Reifen austauscht. Premium-Seal Repair versiegelt Einstichlöcher bis zu 6 Millimeter Durchmesser an Pkw- und Llkw-Reifen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *