Continental verabschiedet Stöcken-Sozialplan

Donnerstag, 7. Dezember 2006 | 0 Kommentare
 

Nach langem Ringen hat sich die Continental AG mit der Gewerkschaft auf einen Sozialplan für die bis Ende 2007 geplante Schließung der Pkw-Reifenproduktion im Stammwerk in Hannover-Stöcken verständigt. Der Sozialplan koste das Unternehmen 15 Millionen Euro, heißt es dazu in einer Veröffentlichung. Insgesamt sollen 370 Stellen abgebaut werden, davon wie im Februar angekündigt 320 allein in der Reifenproduktion.

„Die Gesamtkosten des Programms bleiben im Rahmen des vorgesehenen Budgets von 15 Millionen Euro“, teilte der Reifenhersteller und Automobilzulieferer mit. Das Geld war bereits im vergangenen Jahr zurückgestellt worden..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *