Michelin plant für Deutschland rund 200 Mio. an Investitionen

Freitag, 13. Oktober 2006 | 0 Kommentare
 
Bei Michelin wird jeder Reifen penibel gecheckt, bevor er ausgeliefert wird
Bei Michelin wird jeder Reifen penibel gecheckt, bevor er ausgeliefert wird

Der Startschuss fiel vor einhundert Jahren in Frankfurt am Main: Mit mehr Kundennähe, wegweisenden Innovationen und einem Zukunftspakt für die deutschen Werke will Bibendum, wie das Michelin-Männchen offiziell heißt, nun sein zweites Jahrhundert in Deutschland in Angriff nehmen: Entsprechende Fortschritte bei den Kosten und der Produktivität vorausgesetzt, will Michelin bis 2010 rund 200 Millionen Euro in Deutschland investieren. Wie Michel Rollier, Präsident der Michelin-Gruppe, vor Kunden in Frankfurt sagte: „Ich glaube an eine Zukunft ‚Made in Germany, made by Michelin’.“ .

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *