Bridgestone will am Wochenende in Istanbul gewinnen

Mittwoch, 23. August 2006 | 0 Kommentare
 

Mit nur noch fünf ausstehenden Rennen neigt sich die laufende Formel 1-Saison langsam dem Ende entgegen und die Spannung steigt. Sowohl in der Fahrer- als such in der Konstrukteursmeisterschaft ist noch alles offen, schreibt F1Racing.de.

Während der Sommerpause in den vergangenen Wochen herrschte zwar allgemeines Testverbot, bei Bridgestone herrschte jedoch auch weiter Hochbetrieb um für den Grand Prix der Türkei am 27. August gerüstet zu sein. Hiroshi Yasukawa, der Motorsportdirektor der Japaner, freut sich darauf, an den Bosporus zurückzukommen.

„Die Türkei war im vergangenen Jahr Gastgeber für einen fantastischen Grand Prix und wir freuen uns sehr, dieses Jahr zurückzukehren“, so der Japaner. „Der Kampf um die Meisterschaft sieht sehr eng aus, aber Ferrari war in der zweiten Saisonhälfte sehr stark und bei Bridgestone arbeitet man hart um ihnen die Chance zu geben, die Titel zurückzuholen.“ Yasukawa hat aber auch zwei andere Teams mit auf der Rechnung für gute Ergebnisse in Istanbul, so das Onlinemedium weiter.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *