Kim Jong Il „befriedigt“ über neue Reifenfabrik

Freitag, 7. Juli 2006 | 0 Kommentare
 

Auch in der Demokratischen Volksrepublik Korea – die meisten sprechen hier vom kommunistischen Nordkorea – werden Reifen gebaut. Die Korean Central News Agency hat nun einen Bericht veröffentlicht, dessen wortwörtliche Übersetzung wir Ihnen nicht vorenthalten wollen: „Generalsekretär Kim Jong Il hat am Standort der neu errichteten Pyongyang-Taesong-Reifenfabrik Leitlinien ausgegeben. Die Fabrik hat eine Gesamtfläche von 2.

000 Quadratmeter und all ihre Produktionsprozesse sind automatisiert. Nachdem er vor dem riesigen Gemälde, das das Panorama der Fabrik zeigt, unterrichtet wurde, hat er bei einer Führung durch die verschiedenen Produktionsprozesse die Details der Herstellung kennen gelernt.“.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *