Weiteres Stamford-Distributionszentrum in den USA geplant

Donnerstag, 6. Juli 2006 | 0 Kommentare
 

(Akron/Tire Review) Die Stamford Tires & Wheels Inc. – US-Ableger des Singapurer Großhandelsunternehmens Stamford Tyres Corporation Ltd. – will ihren Firmensitz von Medley (Florida) nach Charlotte (North Carolina) verlegen und an dem neuen Standort auch gleich ihr zweites Distributionszentrum errichten.

Noch ist allerdings nicht bekannt, wann mit der Fertigstellung des geplanten etwa 7.500 m² großen Lagers und des neuen Verwaltungsgebäudes zu rechnen ist. „Wir schaffen eine US-Basis für unsere Konzernmarken Sumo (Reifen) und SSW (Leichtmetallräder)”, so Jim Seidel, Vice President und COO bei der Stamford Tires & Wheels Inc.

Charlotte wurde seinen Worten zufolge aufgrund der „strategischen Lage“ im Hinblick auf das derzeit bereits existierende Lager in Miami ausgewählt. „Mit einem neuen Distributionszentrum in Charlotte können wir Händlern von Miami bis nach New York einen effizienteren Service bieten und die meisten Städte östlich des Mississippi innerhalb nur eines Tages beliefern”, fügt Seidel hinzu..

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *