Neuer Bridgestone-Partner: Für Tennisbälle

Mittwoch, 21. Dezember 2005 | 0 Kommentare
 

Vor fünf Jahren hatte die französische Firma Tecnifibre in Thailand eine Fabrik für die Produktion von Tennisbällen errichtet. Jetzt berichtet der auf Verbundstoffe spezialisierte Dienst „JEC“, dass daraus ein 50:50-Jointventure Bridgestone-Tecnifibre entsteht. Der japanische Konzern ist in Japan Marktführer nicht nur bei Reifen, sondern auch bei Sportartikeln in den Bereichen Golf und Tennis.

Mit Hilfe Bridgestones soll die Kapazität in dem Werk innerhalb von zwei Jahren auf ca. 24 Millionen Tennisbälle jährlich gesteigert werden..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *