Amcasts Räderchef wechselt

Freitag, 23. September 2005 | 0 Kommentare
 

Die Investmentgesellschaft Monomoy Capital Partners hat Hess Industries gekauft mit Werken in den USA und der Schweiz. Hess ist Sublieferant von Automobilherstellern wie Tenneco oder ArvinMeritor und spezialisiert auf Umformprozesse von Metallteilen. Firmengründer Tony Hess, der das Unternehmen in 30 Jahren aufgebaut hat, scheidet aus, an seine Stelle tritt Dave Thomson als CEO, der bisher für die Geschäftseinheit Aluminiumräder bei der Amcast Corp.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *