Yokohama Rubber legt Quartalszahlen vor

Mittwoch, 10. August 2005 | 0 Kommentare
 

Gegenüber den ursprünglichen Erwartungen hat die Yokohama Rubber Co., Ltd. ihre Gewinnerwartung für das laufende Geschäftsjahr um 91 Prozent auf jetzt 158,8 Millionen Euro erhöht.

Die Umsätze, so der japanische Reifenhersteller, sollen gegenüber der ursprünglichen Vorhersage gleich bleiben (3.212,8 Millionen Euro). Den Grund für diese Bekanntmachung sieht das Unternehmen in den guten Quartalszahlen sowie in getätigten Abschreibungen.

Im ersten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres (April-Juni) konnte Yokohama seinen Net Income auf 10,8 Millionen Euro steigern (+51,8 %). Der Umsatz steigerte sich im Berichtszeitraum auf 694,7 Millionen Euro (+5,7 %). Auch der Umsatz mit Reifen entwickelte sich leicht positiv und stieg um 5,2 Prozent auf jetzt 504,9 Millionen Euro.

Gleichzeitig ging der operative Gewinn mit Reifen im ersten Quartal des Geschäftsjahres auf 20,7 Millionen Euro zurück (-12,7 %). Der operative Gewinn des Unternehmens stammt zu 94,5 Prozent aus Japan; lediglich in Nordamerika erzielt der Reifenhersteller noch einen operativen Gewinn, während das Geschäft in anderen Regionen eine knappe halbe Million Euro operativen Verlust eingebracht hat..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *