Ralf Schumacher rechnet mit Rücktritt seines Bruders

Mittwoch, 15. Juni 2005 | 0 Kommentare
 

Michael Schumachers Karriereende steht kurz bevor, zumindest wenn es nach seinem Bruder Ralf geht, schreibt jetzt die Sport Bild. Der jüngere der beide Rennprofis ist der Meinung, dass der Weltmeister den Spaß verloren habe und deswegen nicht mehr lange Formel-1-Rennen fahren werde. „Ich gehe nicht davon aus, dass Michael noch sehr lange fahren wird.

Er bleibt dabei, solange er Spaß daran hat. Der Erfolg der vergangenen Jahre hat ihm natürlich viel Spaß gemacht. Diesen Spaß hat er im Moment nicht.

Und ich bin sehr gespannt, was passiert, wenn das bis zum Ende der Saison so bleibt,“ wird Ralf Schumacher zitiert. Die Nachfolge von Michael im Ferrari-Cockpit lehnt der Toyota-Pilot unterdessen kategorisch ab, heißt es weiter..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *