„Reifenventil-Aktivator“ von Bosch

Dienstag, 31. Mai 2005 | 0 Kommentare
 
Verspricht Zeitersparnis
Verspricht Zeitersparnis

Einen so genannten „Reifenventil-Aktivator“ der Firma Bosch präsentiert der Informationsdienst „Auto Service Praxis“: „Bei den Schrader-Sicherheitssystemen zur elektronischen Überwachung von Reifenluftdruck und -temperatur muss die Zuordnung der Sensoren zu den einzelnen Rädern bei jedem Reifen- oder Ventiltausch im Steuergerät neu programmiert werden. Während die manuelle Sensorerkennung einige Minuten pro Rad in Anspruch nehme, dauere es mit dem Bosch-Gerät „weniger als eine Minute für alle vier Räder“. Um die Ventilsysteme der betroffenen Räder zu aktivieren, hält man den Aktivator am Ventil gegen den Pneu, woraufhin der Reifendruck-Sensor ein Signal an das Steuergerät sendet.

Anschließend lässt sich mit einem Diagnosetester der erkannte Reifendruck-Sensor im Steuergerät richtig zuordnen.“ Der neue Aktivator sei auch mit Diagnosetestern anderer Fabrikate kompatibel. .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *