Turbulentes Rennwochenende mit Yokohama-Sieg

Donnerstag, 24. März 2005 | 0 Kommentare
 
Erfolgreicher Saisonstart
Erfolgreicher Saisonstart

Das Fahrertrio Jacksties/Bartels/Lorenzo siegte beim 1. Lauf der Langstreckenmeisterschaft auf der Nordschleife des Nürburgrings. Wie die meisten Teams, so war auch der siegreiche Yokohama Rial Porsche GT3 R auf profillosen Slicks gestartet, obwohl Teile der Strecke schon nass waren, später wechselte man auf Regenreifen.

Aufgrund der widrigen Verhältnisse wurde das Rennen schließlich abgebrochen, aber da führte das Team um Harald Jacksties, Fahrer und Direktor von Yokohama Schweiz, bereits mit einer Runde Vorsprung und wurde zum Sieger erklärt. Einen weiteren Erfolg bei diesem turbulenten Rennen feierte auf einem Honda S2000 der technische Leiter von Yokohama Schweiz Enzo Rota. Auch er gewann zusammen mit Markus Gedlich seine Klasse (bis 2000 ccm) mit großem Vorsprung.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *