Erweiterte Conti-Motorradreifenpalette zur neuen Saison

Freitag, 18. Februar 2005 | 0 Kommentare
 
Der „ContiTwist Sport“ wurde für ambitionierte Rollerfahrer entwickelt
Der „ContiTwist Sport“ wurde für ambitionierte Rollerfahrer entwickelt

Im Laufe des Jahres 2005 will Continental im Bereich Motorradreifen das Produktprogramm ergänzen. Geplant sind neue Größen des im vergangenen Jahr vorgestellten Sporttouringreifens „RoadAttack“ und in der Supermoto-Palette. „Wir konnten zwar mit einer Spezifikation des ‚RoadAttack’ ungewöhnlich viele Freigaben für verschiedene Motorräder erhalten“, erklärt Andreas Faulstich, Leiter Marketing und Vertrieb, „dennoch blieben einige Lücken im Programm.

Sukzessive wurden und werden für diese Maschinen nun eigene Spezifikationen entwickelt und gebaut, damit sie ebenfalls auf dem ‚ContiRoadAttack’ unterwegs sein können.“ In der Supermoto-Reifenfamilie des deutschen Herstellers werden dem bekannten „ContiForce SM“ die beiden neuen Varianten „ContiTwist SM“ und „ContiTwist SM Sport“ an die Seite gestellt. Der „Twist SM“ ist für kleinere Supermotos und 125er-Motorräder entwickelt worden, während die „Sport“-Version mit sehr kurzen Aufwärmzeiten glänzen soll.

Conti hat jedoch noch mehr „Twist“ zu bieten – in Form des für die Saison 2005 ebenfalls erweiterten Rollerreifenlieferprogramms. Hierbei hat sich der Hersteller eigenen Worten zufolge vor allem auf die Modelle „ContiTwist“ (zwei neue Größen) und „ContiTwist Sport“ (sechs neue Größen) konzentriert. .

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *