Teams aus sechs Nationen im Kampf um die Fulda-Challenge-Tickets

Sonntag, 7. November 2004 | 0 Kommentare
 
Instruktor Hans-Joachim Stuck erklärt den Parcours
Instruktor Hans-Joachim Stuck erklärt den Parcours

Bereits während des ersten gemeinsamen Briefings war klar geworden, dass die Veranstalter und Organisatoren des Suldener Auswahl-Wettstreits um die Fulda-Challenge-Tickets 2005 ihre aus sechs Staaten angereisten Teilnehmer mit weit mehr als einer leicht zu nehmenden Generalprobe für den Polarkreis empfangen würden. Erste Ernüchterung allenthalben, Abschied von illusionären Erwartungen, wechselnde Vorgefühle, wachsende Anspannung. – 14 Sportler waren schließlich am Ziel: erlöst von einer dreitägigen Belastungsprobe, entlassen aus einem harten Konkurrenzkampf, verabschiedet in die Herausforderung „Extreme Arctic Adventure 2005“.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *