Hohe Benzinpreise drücken auf die Fahrleistung der Bundesbürger

Mittwoch, 22. September 2004 | 0 Kommentare
 

Wie „Autoflotte Online“ berichtet, wollen die Bundesbürger aufgrund der immer weiter in die Höhe kletternden Kraftstoffkosten ihr Auto in Zukunft öfter mal stehen lassen. Dies habe eine Polis-Umfrage ergeben, wonach sich rund jeder Zweite – 53 Prozent der Westdeutschen und 41 Prozent der Ostdeutschen – dies für den Fall weiter steigender Benzinpreise vorgenommen habe. Der Sparwille ist demnach bei den unter 34-Jährigen mit 45 Prozent geringer ausgeprägt als bei den über 55-Jährigen, von denen 56 Prozent sagten, sie würden weniger fahren.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *