Frage des Monats: China zum Wachstum verdammt

Freitag, 3. September 2004 | 0 Kommentare
 

Die chinesische Volkswirtschaft ist „zum Wachstum verdammt“, wie es die Frankfurter Allgemeine in einem Leitartikel Ende vergangenen Jahres formuliert. Was insgesamt für das Riesenreich gilt, geht auch an der Automobilbranche und den entsprechenden Zuliefererindustrien nicht spurlos vorüber. In diesem Jahr, so schätzt die Bundesagentur für Außenwirtschaft, werden in China etwa 130 Millionen Reifen für Kraftfahrzeuge hergestellt (Pkw, Lkw, Motorrad, etc.

), davon gut 50 Millionen für Pkw. Zum Vergleich dazu: In Deutschland wurden im vergangenen Jahr gut 60 Millionen Pkw-Reifen hergestellt. Wenn man nun sieht, dass bis 2010 ein Wachstum bei der chinesischen Reifenproduktion von 53 Prozent erwartet wird, erahnt man das Ausmaß der Veränderungen bei den künftigen Warenströmen zwischen Europa und China.

Derzeit gehören Reifen aus China allerdings noch nicht zum alltäglichen Bild bei deutschen Reifenhändlern, eine feste Meinung muss sich also erst noch bilden. Welche Erfahrungen haben Sie bisher mit chinesischen Reifen gemacht? Diesem Thema widmet sich eine neue Frage des Monats..

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *