Michelin stockt Anteile an Apollo Tyres auf

Mittwoch, 21. April 2004 | 0 Kommentare
 

Michelin wird innerhalb der nächsten 15 Monate seine Anteile am indischen Reifenhersteller Apollo Tyres von aktuell 14,9 auf 26 Prozent erhöhen (an dem Jointventure-Unternehmen Michelin Apollo Tyres hält der französische Konzern 51 Prozent). Die Erhöhung der Anteile soll im Rahmen der Expansionspläne des indischen Reifenherstellers im Bereich Pkw-Radialreifen erfolgen. Mittlerweile wurde auch die Markenpolitik grob festgelegt: Während bei Lkw-Reifen beider Namen auf der Seitenwand steht, wird Michelin im Pkw-Segment als Premiummarke über Apollo positioniert, um etwaigen Kannibalisierungen vorzubeugen.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *