ContiWinterRoadshow: Glätte ist Unfallursache Nummer Eins

Mittwoch, 19. November 2003 | 0 Kommentare
 
M+S-Reifen sind beratungsintensive Produkte
M+S-Reifen sind beratungsintensive Produkte

Alljährlich startet der Marktführer für Pkw-Winterreifen eine so genannte „Roadshow“ durch Deutschland, um Journalisten für das Thema M+S-Reifen zu sensibilisieren, neue Produkte vorzustellen und auch einen Einblick in die Arbeit der Entwicklungsabteilung zu geben, damit evident wird, welches Engagement notwendig ist, um die doch beachtlichen Leistungszuwächse zu erreichen, die gerade in den letzten Jahren bei diesem Produkt erzielt worden sind. Prinzipiell neue Reifen hatte Continental für die diesjährige Roadshow nicht im Gepäck, aber immerhin eine Ausweitung des Programms auf M+S-Reifen mit Notlaufeigenschaften. Dafür wurde herausgearbeitet, dass Glätte die Unfallursache Nummer Eins in Deutschland ist und wie Continental diesem Umstand Rechnung trägt.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *