Pirelli verbindet Iran und Kuwait

Samstag, 27. September 2003 | 0 Kommentare
 

Emirates Telecommunications & Marine Services haben Pirelli den Auftrag erteilt, mit einem ca. 400 Kilometer messenden Glasfaserkabelsystem (350 Kilometer unter Wasser und 50 Kilometer an Land) die Länder Iran und Kuwait miteinander zu verbinden. Es ist das erste Mal, dass Pirelli in dieser Region mit einem derartigen Projekt beauftragt wurde.

Die Fertigstellung wird im zweiten Quartal 2004 erwartet. Die Kabel werden im Pirelli-Werk Arco Felice (Neapel) produziert, das erforderliche Equipment in Paderno Dugnano (Mailand)..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *