Junge verklagt Dunlop Tyres in Großbritannien

Montag, 14. Juli 2003 | 0 Kommentare
 

Der 14-jährige Brite Scott Harvey hat jetzt Dunlop Tyres sowie ein Familienmitglied verklagt, nachdem er sich bei einem Autounfall, der auf einen Reifenplatzer zurückging, schwer verletzte. Dem Jungen, der während des Unfalls nicht angeschnallt war, mussten sogar zwei Finger seiner rechten Hand abgenommen werden. Dunlop Tyres wollten die Klage zunächst nicht kommentieren, sie sei aber in der Rechtsabteilung des Unternehmens in Bearbeitung.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *