MMS: PKW-Winterreifenbestände gesunken

Montag, 31. März 2003 | 0 Kommentare
 

Die Lagerbestände an PKW-Winterreifen sind zu Saisonende im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken. Das zeigt eine Analyse der Bestände, die von der Beratungsgesellschaft MMS GmbH im Reifenmarkt bereits zum dritten Mal durchgeführt wurde. So reduzierten sich die Winterreifenbestände im Handel teilweise bis zu 40 % gegenüber dem Vorjahr.

Anteilmäßig erhöht haben sich dagegen die Bestände der Premium- und (Low) Value-Brands. Die Erhöhung erfolgte im wesentlichen im H- und V-Segment sowie bei den 16-, 17- und 18-Zoll-Größen. Gesunken sind die Lagermengen bei den Budget- und Private-Brands.

Die Analyse basiert auf der Grundlage von rd. 240.000 Winterreifen, die von MMS für 51 Marken nach Dimensionen, Geschwindigkeits- und Loadindices sowie Profilangaben erfaßt/ausgewertet wurden.

Die Auswertungen zeigen die Lagermengen dieser Marken nach Geschwindigkeitsindices, Querschnitten sowie Zollabmessungen. Weiterhin wird für die stärksten Reifenmarken das Ranking nach Dimensionen in den jeweiligen Segmenten Q, T, H und V dargestellt. Die Bestände decken das gesamte Bundesgebiet ab.

Nähere Einzelheiten direkt von MMS in Bad König, e-mail MMS.Krahl@t-online.de.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *