TRW an die Blackstone-Gruppe verkauft

Dienstag, 4. März 2003 | 0 Kommentare
 

Der Rüstungskonzern Northrop Grumman Corp. hat den bereits vor Wochen angekündigten Verkauf von Automobilzulieferer TRW Automotive jetzt realisiert. Käufer ist die amerikanische Investmentfirma Blackstone, die 4,4 Milliarden Euro zahlt.

TRW Automotive (Livonia/Michigan) setzt mit etwa 67.000 Mitarbeitern mehr als zehn Milliarden Dollar jährlich um, ist u. a.

ein Wettbewerber von ContiTeves im Bereich Bremsen sowie ein Entwickler von Reifenluftdruck-Kontrollsystemen. Der Ersatzteilmarkt-Geschäftsbereich von TRW Automotive ist mit der europäischen Vertriebszentrale in Neuwied an TecCom, die marktführende B2B-Plattform für den freien europäischen Aftermarket, angeschlossen. TRW Automotive Aftermarket liefert von Neuwied aus Bremsenersatzteile, Lenkungs- und Aufhängungsteile in mehr als 120 Länder weltweit.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *