Neues Arbeitszeitmodell bei Conti

Freitag, 9. August 2002 | 0 Kommentare
 

Unternehmensleitung und Betriebsrat der Continental AG haben für das Reifenwerk in Hannover-Stöcken heute ein neues Arbeitszeitmodell vorgestellt, um flexibler auf Konjunkturschwankungen reagieren zu können. Ziel bei der Erarbeitung des neuen Modells, das ab Januar 2003 in Kraft treten soll: Einerseits sollten Kurzarbeit und betriebsbedingte Kündigungen möglichst vermeidbar sein, andererseits soll die Auslastung der Produktion auf kurzfristige Mengenänderungen reagieren können..

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *