8. Lauf der Rallye-WM: Schafft Pirelli dritten Saisonsieg in Folge?

Freitag, 12. Juli 2002 | 0 Kommentare
 

Nach dem Vierfachsieg der Pirelli-Partner beim sechsten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Argentinien und dem anschließenden Erfolg von Colin McRae in Griechenland, ist für den Reifenhersteller beim 8. Lauf der WM – der Rallye Safari vom 12. bis zum 14.

Juli – nun ein dritter Saisonsieg in Folge in greifbarer Nähe. "So, wie der Ford Focus die Rallye Akropolis dominiert hat, dürfte Ford in Afrika wohl zu den Favoriten zählen", gibt sich Werkspilot Colin McRae zuversichtlich. Neben Ford mit McRae, Carlos Sainz und Markko Märtin zählt auch das Werksteam von Subaru mit Tommi Mäkinen und Petter Solberg zu den Partnern von Pirelli.

"Das Auto ist absolut überzeugend", erklärt der vierfache Weltmeister Mäkinen. "Vor allem die Motorleistung und die Reifen sind sehr gut.".

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *