Afrikas Dunlop erholt

Mittwoch, 7. November 2001 | 0 Kommentare
 

Dunlop Africa Ltd. ist rechtlich unabhängig von den anderen weltweiten Dunlop-Aktivitäten. Reifen dieser Marke werden in vier Werken der afrikanischen Länder Nigeria, Südafrika (2) und Zimbabwe gefertigt, teilweise mit Unterstützung außerafrikanischer Dunlop-Gesellschaften.

Nachdem die Firma mit Sitz in Südafrika in den letzten Jahren arg in die roten Zahlen gerutscht war, arbeitet Dunlop Africa jetzt wieder profitabel, was auf grundlegende Veränderungen zurückgeführt wird: Dunlop Zimbabwe gehört nicht mehr zum Konsolidierungskreis, neue Radialreifenlinien und ein gemeinsamer Markt des südlichen afrikanischen Kontinents haben ebenfalls dazu beigetragen. In Kenia hat Dunlop einen exklusiven Distributionsvertrag mit der lokalen Handelskette Kingsway Tyres geschlossen und erhofft sich so eine bessere Präsenz in diesem Markt..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *