10 Jahre VRG

Dienstag, 29. Mai 2001 | 0 Kommentare
 

"10 Jahre VRG – Gemeinsam auf dem richtigen Weg": Unter diesem Motto stand die Jahreshauptversammlung der Vereinigten ReifenFachhändler (VRG). Der Markt und der Wettbewerb sind unbestechlicher Gradmesser für jedes Unternehmen. Er zeigt an, wie fit man ist für die Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft.

Diese Formulierung wählte Beiratsvorsitzender Klessinger in seiner Begrüßungsansprache. Aufgabe sei es, die Voraussetzungen für das Vertrauen der Kunden in die Fach- und Servicekompetenz der VRG-Betriebe zu schaffen, eben immer etwas besser zu sein als der Wettbewerb. Dazu sei es erforderlich, dass der Kunde den Betrieben eine Lösung aller Probleme rund ums Auto zutraut.

Die VRG hat aktuell 200 Gesellschafter mit 264 Verkaufsstellen und strebt an, dass die Gesellschafter jeweils für einen Mindestumsatz von einer Million Mark stehen. Kernfabrikate bei Reifen sind Bridgestone/Firestone/Dayton, Dunlop/Pneumant/Fulda, Michelin, Nokian und Toyo, mit Abstrichen auch Pirelli und Continental. Die bevorzugten Räderlieferanten sind Alcar/AEZ, ATS/Alustar, Borbet, RH und OZ sowie Interpneu.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *