Tag: Kawasaki

„Mariendorfs bekanntester Kfz-Mechaniker“ feiert 30-Jähriges bei Premio Secura

„Mariendorfs bekanntester Kfz-Mechaniker“ feiert 30-Jähriges bei Premio Secura

Freitag, 24. November 2017 | 0 Kommentare

Seit drei Jahrzehnten arbeitet Andreas Otto als Kfz-Mechaniker. Zu seinem 30-jährigen Jubiläum ist der 55-Jährige jetzt von seinen Kollegen und dem Filialleiter Ilja Ballin des Premio-Secura-Betriebes im Berliner Stadtteil Mariendorf überrascht worden. Demnach kann man sich eine Filiale ohne ihn dort nur schwer vorstellen, soll „Mariendorfs bekanntester Kfz-Mechaniker“ doch alle Stammkunden mit Vornamen kennen und die Kontakte pflegen. „Nicht selten kommen Leute in die Filiale und fragen ganz gezielt nach ihm“, weiß Ballin zu berichten. Die Kunden vertrauten dem erfahrenen Kfz-Liebhaber und wüssten, dass ihr Auto bei ihm in besten Händen sei. Auch befreundete Werkstätten würden bei exotischen Fahrzeugen oder besonders schwierigen Fällen gerne auf sein Know-how zurückgreifen. „Mit seiner großen Berufserfahrung ist er Spezialist für Reparaturen aller Art, handwerklich geschickt und nicht nur darauf aus, Teile zu tauschen“, schätzt der Leiter der Mariendorfer Filiale der zum Premio-Konzept der Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) gehörenden Secura Reifenservice GmbH das Engagement des Jubilars. cm

Lesen Sie hier mehr

Die IDM ist bald wohl Geschichte

Donnerstag, 21. September 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Sieg für Bridgestone beim EWC-Finallauf, Titel geht aber an Dunlop-Team

Sieg für Bridgestone beim EWC-Finallauf, Titel geht aber an Dunlop-Team

Montag, 7. August 2017 | 0 Kommentare

Beim Saisonfinale der FIM-Motorradlangstreckenweltmeisterschaft EWC (Endurance World Championship) im japanischen Suzuka haben drei Teams auf Bridgestone-Reifen zwar das Podium monopolisiert und damit dafür gesorgt, dass sich der Reifenhersteller über den nach zuletzt 2016 mittlerweile zwölften Sieg in Serie bei seinem Heimrennen freuen kann. Doch der WM-Titel geht dennoch an das auf Dunlop-Reifen vertrauende Team GMT94 Yamaha Racing. Vor dem letzten Lauf der Saison hatte auch das ebenfalls auf Dunlop startende Suzuki-Endurance-Racing-Team (SERT) noch eine Chance auf die WM-Krone gehabt, doch nach einem Unfall bei dem Acht-Stunden-Rennen in Suzuka konnte selbst eine 30-sekündige Stop-and-go-Strafe für den GMT94-Rennstall nicht mehr viel am Ausgang mit Blick auf die Endabrechnung ändern. Denn das Yamaha-Team wurde Elfter, während das SERT sich mit Rang 18 begnügen musste. Ganz vorne landete auf dem japanischen Rennkurs aber das von Bridgestone ausgestattete Yamaha-Werksteam unmittelbar vor dem Team Green auf Kawasaki und F.C.C. TSR auf Honda. Mit seinem fünften Platz in Suzuka konnte sich das ebenfalls von Bridgestone ausgerüstete österreichische Yamaha-Official-EWC-Team YART im Endergebnis zudem den dritten Platz in der FIM-Endurance-WM 2016/2017 sichern. cm [caption id="attachment_128868" align="aligncenter" width="570"] ... den Titel in der Motorradlangstrecken-WM sicherte sich dennoch das Dunlop-Team GMT94 Yamaha Racing[/caption]

Lesen Sie hier mehr

Isle-of-Man-Erfolg auch für Metzeler: Saiger bester TT-Privatfahrer mit der Marke

Isle-of-Man-Erfolg auch für Metzeler: Saiger bester TT-Privatfahrer mit der Marke

Mittwoch, 14. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Noch mehr TT-Siege für Dunlop-Fahrer

Noch mehr TT-Siege für Dunlop-Fahrer

Montag, 12. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Zum TT-Auftakt gleich zwei Siege für Dunlop-Fahrer

Zum TT-Auftakt gleich zwei Siege für Dunlop-Fahrer

Mittwoch, 7. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Bravissimo … – Pirelli „Diablo Rosso III“ siegt beim Motorrad-Sportreifentest

Bravissimo … – Pirelli „Diablo Rosso III“ siegt beim Motorrad-Sportreifentest

Freitag, 12. Mai 2017 | 0 Kommentare

Abgerechnet wird zum Schluss. So ein bekanntes Sprichwort. Und so kann es auch bei Reifentest zugehen. Obwohl ein Reifen in keiner getesteten Einzelwertung den ersten Platz belegt, kann er am Ende als Sieger hervorgehen. So auch der Motorradreifen „Pirelli Diablo Rosso III“ im aktuellsten Sportreifentest der Zeitschrift Motorrad. Für die Juni-Ausgabe des Magazins wurden sechs Sportreifen der Dimension 120/70 ZR17 und 190/55 ZR17 auf einer 4.000 Kilometer langen Tour durch Europa unter die Lupe genommen, zwischendurch wurden mit den Kawasaki ZX-10R Ninjas Runden auf Rennstrecken wie dem Motorland Aragón, dem Autódromo de Sitges-Terramar oder dem Circuit Calafat eingelegt. An der „Verschleißfahrt“ haben der Bridgestone „Battlax Hypersport S21“, der Continental „Sport Attack 3“, Dunlops „SportSmart² Max“, Metzeler „Sportec M7 RR“, Michelin „Power RS“ und der Pirelli „Diablo Rosso III“ teilgenommen. christine.schoenfeld@reifenpresse.de/cm

Lesen Sie hier mehr

Team auf Dunlop-Motorradreifen gewinnt die 24 Stunden von Le Mans

Team auf Dunlop-Motorradreifen gewinnt die 24 Stunden von Le Mans

Dienstag, 18. April 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Motorradreifen „Supermaxx ST“ im Fokus der Maxxis-Präsenz bei der Intermot

Motorradreifen „Supermaxx ST“ im Fokus der Maxxis-Präsenz bei der Intermot

Freitag, 7. Oktober 2016 | 0 Kommentare

Auch die Marke Maxxis des taiwanesischen Hersteller Cheng Shin gehört zu den Aktiven im Motorradreifengeschäft, die derzeit und noch bis zum 9. Oktober bei der internationalen Motorrad- und Rollermesse Intermot in Köln Flagge zeigen bzw. sich und ihr Produktportfolio dort präsentieren. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Anfang des Jahres erst neu vorgestellten Sporttouringreifen „Supermaxx MA-ST“, der gleich zum Marktstart schon mit zahlreichen Freigaben solcher Hersteller wie BMW, Kawasaki, Yamaha, Honda, Suzuki sowie weiteren aufwarten konnte. Im kommenden Jahr sollen dann noch einmal 20 neue Freigaben folgen für diesen Reifen, den Maxxis eigenen Worten zufolge in Zusammenarbeit mit der Biker-Legende Chris Walker entwickelt hat und für den der Hersteller eine Fünfjahresgarantie gewährt. Doch auch Freunde des Cross-/Enduromotorsports werden am Intermot-Stand des Anbieters nicht enttäuscht, gibt es dort doch noch weitere Neuheiten gerade aus diesem Bereich zu entdecken. cm

Lesen Sie hier mehr

Neue Avon-Reifenfreigaben für mehr als 20 verschiedene Motorräder

Mittwoch, 6. Juli 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr