Tag: Dirk | Rockendorf

Kumho investiert weiter in Produkte, die Produktqualität und die Marke

Kumho investiert weiter in Produkte, die Produktqualität und die Marke

Donnerstag, 26. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Fußball ist bei vielen Herstellern ein immer wichtigerer Bestandteil der eigenen Marketingaktivitäten. Über den Sport lässt sich nicht nur Reichweite erzielen und folglich einem überaus breiten Publikum im Stadion, vor den Fernsehern und über andere Kanäle die Vorzüge der eigenen Marke oder die Marke als solche präsentieren. Fußballspiele bieten für Sponsoren auch die Gelegenheit, das Netzwerk mit seinen Kunden im Rahmen von Incentive-Veranstaltungen noch enger zu knüpfen und bei der Gelegenheit gleichzeitig Neues zur Unternehmensstrategie, zum Marketing und zu den Produkten mitzuteilen. Entsprechend viel hatte in diesem Zusammenhang Kumho Tyre kürzlich bei einem Fußballwochenende in London mit seinen europäischen Topkunden zu bereden, stehen doch produktseitig einige Neuentwicklungen vor der Markteinführung und stehen die Zeichen im Konzern bekanntlich insgesamt auf Veränderung.

Lesen Sie hier mehr

Liebesentzug für Conti? Hersteller nicht unter „Kundenlieblingen“ der Deutschen

Liebesentzug für Conti? Hersteller nicht unter „Kundenlieblingen“ der Deutschen

Donnerstag, 8. Juni 2017 | 0 Kommentare

Egal ob bei Reifentests oder hinsichtlich des Abschneidens bei Best-Brand-Rankings bzw. -Leserwahlen verschiedener Magazine wie unter anderem zuletzt beispielsweise AutoBild, Autozeitung, Firmenauto oder Sportauto sowie entsprechenden Veröffentlichungen zum Wert der Marke oder ihrem Potenzial seitens Brand Finance oder des ADAC: Continental belegt dabei in der Regel eher vordere Plätze, wenn die jeweiligen Auflistungen nicht sogar von dem Unternehmen angeführt werden. Ganz anders sieht die Sache bei den aktuellen „Kundenlieblingen“ aus, die das Magazin Focus im Rahmen seines diesjährigen „Deutschlandtests“ ermittelt hat. Denn in der Kategorie Reifenhersteller taucht Continental erst gar nicht in der Auflistung auf, die in Ausgabe 23/2017 des Blattes nachzulesen ist. Abgesehen davon sind „Kundenlieblinge“ aber noch in drei weiteren der Reifen- und Räderwelt mehr oder weniger nahe stehenden Branchenzweigen gekürt wie etwa mit Blick auf Onlinereifenhändler, Werkstätten oder im Bereich Fahrzeugpflege und -zubehör. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Rekordversuch mit Kumho-bereiftem Elektrorenner

Rekordversuch mit Kumho-bereiftem Elektrorenner

Freitag, 19. Mai 2017 | 0 Kommentare

Der koreanische Reifenhersteller Kumho ist mit dem vorwiegend aus Studenten der TU Eindhoven (Niederlande) bestehenden Team „InMotion“ eine Partnerschaft eingegangen. Zusammen will man mit einem vollelektrischen Rennwagen demnach nichts weniger als „die Zukunft des Rennsportes neu schreiben“: Denn mit dem „IM/e“ getauften und mit Kumho-Reifen aus der „Ecsta“-Familie des Anbieters ausgestatteten Boliden soll am 3. und 4. Juni beim jährlich auf der gut 4,3 Kilometer langen Rennstrecke im niederländischen Zandvoort stattfindenden Pinksterraces der Rundenrekord für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge von derzeit 2:04.52 Minuten unterboten werden. Das erste Mal der breiten Öffentlichkeit präsentiert wird der „IM/e“ allerdings schon dieses Wochenende bei den Familientagen auf dem Circuit Park Zandvoort vom 19. bis 21. Mai, zu denen auch der niederländische Formel-1-Fahrer Max Verstappen als Gast erwartet wird. Der auf dem bisherigen Bio-Ethanol-Rennwagen „Formel Bio“ basierende Renner verfügt demnach über zwei Hochleistungsmotoren, die ihre Leistung von 557 PS/410 kW aus einem 200 Kilogramm schweren Batteriepaket ziehen, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h und beschleunigt von null auf 100 km/h in drei Sekunden. cm

Lesen Sie hier mehr

Erst Kongress, dann Rallye – Kumho umtriebig in Sachen E-Mobilität

Erst Kongress, dann Rallye – Kumho umtriebig in Sachen E-Mobilität

Montag, 27. März 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Kumho Tire startet E-Mobilitätsprojekt bei Reifen Sessler in Hockenheim

Kumho Tire startet E-Mobilitätsprojekt bei Reifen Sessler in Hockenheim

Mittwoch, 15. März 2017 | 0 Kommentare

Kumho gibt den Startschuss für eine neue Elektromobilitätsinitiative. Der koreanische Reifenhersteller rüstet seinen Partner Reifen Sessler als ersten Kumho-Händler mit allem aus, was umweltverträgliche Mobilität erlebbar macht: einem Hyundai Ioniq Elektro, dem speziellen Elektroreifen Wattrun VS31 und einer Ladestation aus dem Hause EnBW. Kunden des Reifenfachhändlers aus Hockenheim können Elektromobilität ab sofort selbst erfahren. Während beispielsweise die Reifen des eigenen Fahrzeugs umgerüstet werden oder Wartezeiten bei kleineren Reparaturen anfallen, steht ein Hyundai Ioniq Elektro für Fahrten rund um den Firmensitz in Hockenheim zur Verfügung. Das 88 kW/120 PS starke Elektrofahrzeug bietet dank einer großen Lithium-Polymer-Batterie mit 28 kWh Ladekapazität eine alltagstaugliche Reichweite bis zu 280 Kilometern. Der niedrige Stromverbrauch von nur 11,5 kWh/100 km belegt die hohe Antriebseffizienz.

Lesen Sie hier mehr

Kumho Tyre seit 15 Jahren Exklusivausrüster der Formel-3-Masters

Kumho Tyre seit 15 Jahren Exklusivausrüster der Formel-3-Masters

Dienstag, 23. August 2016 | 0 Kommentare

Bei dem diesjährigen Masters of Formula 3 starteten die Top-Teams der Formel 3 wieder auf Kumho-Rennsportreifen. Der koreanische Hersteller ist seit mittlerweile 15 Jahren offizieller Reifenausrüster beim traditionsreichen Dünenrennen im niederländischen Badeort Zandvoort. Bei der diesjährigen Auflage am vergangenen Wochenende haben die Nachwuchs-Formel-Fahrer die Kumho-Ecsta-Rennreifen einem erneuten Härtetest unterzogen und ihr eigenes Limit dabei ausgereizt. Kumho Tire Europe wollte dieses Jubiläum indes nicht allein feiern, sondern Europapräsident Charles Kim hatte 120 Reifenhändler aus den wichtigsten Vertriebsmärkten in Zandvoort zu Gast. Damit habe man nicht nur den Händlern die Leistungsfähigkeit der Kumho-Reifen im Renneinsatz unter Beweis stellen wollen, und zwar getreu dem Slogan „Top in der Qualität, überzeugend im Preis“, so Marketingdirektor Dirk Rockendorf gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG. Vielmehr sei es bei dem Event vor allem auch um die Vertiefung von nachhaltigen Partnerschaften zwischen dem Hersteller und seinen Kunden im Reifenhandel gegangen.

Lesen Sie hier mehr

Reifen-Blindtest: Kumho startet weltweite Imagekampagne

Reifen-Blindtest: Kumho startet weltweite Imagekampagne

Dienstag, 26. April 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Kumho Tyre feiert Weltpremiere: UHP-Reifen Wintercraft WP 71 kommt

Kumho Tyre feiert Weltpremiere: UHP-Reifen Wintercraft WP 71 kommt

Mittwoch, 20. April 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Continental-Mann Rockendorf wird Marketingdirektor bei Kumho Europa

Continental-Mann Rockendorf wird Marketingdirektor bei Kumho Europa

Montag, 9. November 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Mit der App „ContiRioKick“ sind Karten für ein WM-Fußballspiel zu gewinnen

Montag, 1. Juli 2013 | 0 Kommentare

Mit “ContiRioKick” bietet der Reifenhersteller Continental als offizieller Sponsor der FIFA-Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien seit Anfang Juli eine kostenlose App an, über die es eine Reise zu einem WM-Spiel für zwei Personen inklusive Flug und Übernachtung zu gewinnen gibt. Eine solche wird allmonatlich unter den elf besten Spielern verlost, denn Ziel bei “ContiRioKick” ist es, möglichst lange Ketten von virtuellen Pässen zwischen Freunden zu starten. Hierzu werden die Freunde vorher über die App eingeladen, sich das Spiel über den App-Store von Apple oder den Google Playstore (für Android-betriebene Smartphones, Minimalanforderung Vers. 2.3) herunterzuladen. Danach beginnt man die Passketten mit seinen Freunden – aber auch mit fremden Spielern in der Umgebung – zu bilden. Letztere kann man über den sogenannten Radarmodus finden. Für jeden Pass gibt es Punkte, je länger die Passkette ist, desto mehr Punkte gibt es für jeden Teilnehmer der Passkette. Dabei können alle Spieler jederzeit sehen, wo sie gerade in der Bestenliste mit ihren Pässen stehen. Jeden Monat gewinnen auf jeden Fall die besten elf Spieler einen der Preise, über unterschiedliche Sonderaktionen werden aber auch weitere Preise verlost. Und zum Kick-off der App verlost Continental eine Extrareise. cm .

Lesen Sie hier mehr