Tag: Beissbarth

Beissbarth bietet sichere Montage auch für Runflat-Reifen

Beissbarth bietet sichere Montage auch für Runflat-Reifen

Mittwoch, 1. Juni 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Die „Best Brands“ in der Leserwahl von „Autohaus“

Freitag, 15. Januar 2016 | 1 Kommentar

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Bei Bosch geht’s auf der Automechanika auch um Rad und Reifen

Bei Bosch geht’s auf der Automechanika auch um Rad und Reifen

Montag, 18. August 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Marke Michelin genießt höchste Wertschätzung der Kfz-Branche

Dienstag, 17. Dezember 2013 | 0 Kommentare

Die Magazine Autohaus und Auto Service Praxis haben 650 Leser bezüglich der aus ihrer Sicht beliebtesten Marken der Kfz-Branche befragt. Dabei wurde verteilt auf zwölf Sparten nach dem Image und der Bekanntheit von Branchenunternehmen gefragt und das Ganze dann zusätzlich noch nach den Faktoren Preis-Leistungs-Verhältnis, Service-/Kundenorientierung und Qualität differenziert. Die zugehörigen Awards sollen zwar erst im Rahmen des Autohaus-Neujahrsempfangs Mitte Januar verliehen werden – die Sieger stehen gleichwohl schon heute fest. Michelin kann sich dabei doppelt freuen: einerseits über den Sieg in der Sparte Reifenhersteller, wobei die dabei erzielte 8,87er-Wertung – Conti (8,46) und Pirelli (8,13) folgen auf den Plätzen zwei und drei – zugleich auch die höchste insgesamt über alle zwölf Kategorien hinweg ist. Zu den besten Reifenhändlern kürten die Autohaus- und Auto-Service-Praxis-Leser in dieser Rangfolge Tyre24 (7,12), Reifen Gundlach (6,97) und point S (6,44). In der Disziplin Werkstattausrüstung hat Bosch (8,51) die Nase vorn gefolgt von Beissbarth (7,61) und Hofmann (7,43). Die Sparte Teilehersteller konnte Bosch (8,46) ebenfalls für sich entscheiden und damit ZF (8,21) und Hella (8,05) auf die Plätze verweisen, bei den Teilehändlern gibt es mit Matthies sowie Stahlgruber (jeweils 7,33) zwei Erste und Wessels & Müller (7,31) als Drittplatzierten. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Erste RDKS-Schulungen in neuem Schrader-Trainingszentrum

Montag, 24. Juni 2013 | 0 Kommentare

Wie vorgesehen, haben vor Kurzem die ersten Kundenschulungen in Sachen Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) im neuen Schrader-Trainingszentrum in Altomünster (bei München) stattgefunden. Geleitet werden diese – das Unternehmen bietet einen Grundkurs für Inhaber/Geschäftsführer, Verkaufsleiter, Außendienstler oder Mitarbeiter im Kundenservice an, aber auch ein Technisches Training für Kfz-Mechaniker, Reifenmechaniker oder Servicetrainer – von Sascha Nossen, der seit Mitte Mai in Diensten von Schrader steht. Er ist ausgebildeter Kfz-Meister und hat zuvor unter anderem bereits bei Bosch und Beissbarth Kundenschulungen veranstaltet, bevor er zuletzt bei Wessels+Müller für den Bereich Werkstattausrüstung verantwortlich zeichnete. Abgesehen von den Schulungen, über die man unter der E-Mail-Adresse schulung@schrader.co.uk Informationen anfordern bzw.

Lesen Sie hier mehr

Automechanika: „Komplette Systemkompetenz“ und Neues bei Bosch

Automechanika: „Komplette Systemkompetenz“ und Neues bei Bosch

Dienstag, 24. Juli 2012 | 0 Kommentare

Bei der diesjährigen Automechanika in Frankfurt am Main will sich Bosch erstmals mit einem neuen Messekonzept präsentieren, wobei über eine erweiterte Ausstellungsfläche ausreichend Raum für alle Marken geschaffen werden soll. Mittels vier Werkstätten vor Ort will man nicht nur die “komplette Systemkompetenz” des Unternehmens rund um die Fahrzeugdiagnose, -wartung und -reparatur samt den passenden Ersatzteilen unter Beweis stellen, sondern es werden auch einige Neuheiten zu sehen sein. Dazu gehören beispielsweise die Premiere der zukünftigen Bosch-Werkstattsoftware “Esitronic live”, eine Kombination von Bremsprüfstand und Steuergerätediagnose bei der Unternehmensmarke Beissbarth oder neue Radwuchtmaschinen und Reifenmontiergeräte von Sicam. Wer schon vorab einen Blick auf Boschs Automechanika-Messetand werfen will, hat ab dem 4. September die Gelegenheit dazu bei einer virtuellen Tour unter der Internetadresse www.bosch-automechanika.com. Die Website soll aber noch mehr zu bieten haben wie beispielsweise einen Standplan mit Routenoptionen, die Termine der Livepräsentationen und Vorführungen, Bilder und Videos sowie eine Mediathek zum Download von Broschüren. cm  .

Lesen Sie hier mehr

Neue Wuchtmaschine von Beissbarth für Räder bis 26 Zoll

Neue Wuchtmaschine von Beissbarth für Räder bis 26 Zoll

Montag, 18. April 2011 | 0 Kommentare

Beissbarth bringt eine neue Radwuchtmaschinen auf den Markt. Hinter der Bezeichnung “MT 885 ADP” verbirgt sich ein Gerät, mit dem Räder bis zu einem Durchmesser von 26 Zoll und einer Breite von 20 Zoll nach vollautomatischer Messung durch Laser gewuchtet werden können. Die MT 885 ADP zeichne sich außerdem durch einen Radlift, einen Pneumatikflansch, der die Räder spannt, sowie eine einfache Bedienung durch interaktive Menüführung aus, heißt es dazu vonseiten des Herstellers.

Lesen Sie hier mehr

(K)ein Besucherrekord bei diesjähriger Automechanika

Mittwoch, 29. September 2010 | 0 Kommentare

Nach Ende der Automechanika meldet die Frankfurter Messe zwar einen neuen Rekord, doch der gilt nur für die Anzahl der Besuchernationen: Mit aus 180 Ländern angereisten Fachbesuchern wurde diesbezüglich in diesem Jahr ein neuer Höchststand registriert, in Bezug auf die Gesamtzahl der Besucher musste man mit rund 155.000 allerdings ein Minus von etwa 6,6 Prozent gegenüber den bei der Messe vor zwei Jahren gezählten über 166.000 Gästen verbuchen. “Noch nie in der Geschichte der Messe Frankfurt waren Besucher aus so vielen verschiedenen Nationen hier in Frankfurt. Gemeinsam mit der Branche verbuchen wir die diesjährige Automechanika als vollen Erfolg”, überwiegt nichtsdestotrotz die Freude bei Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Die 4.486 Aussteller aus 76 Nationen (2008: 4.680 aus 80 Ländern) hätten eindrucksvoll bewiesen, dass die Automobilbranche “wieder vor einem neuen Aufschwung” stehe. Diese überaus positive Branchenstimmung habe sich auch bei den rund 155.000 Besuchern gezeigt. Nicht ganz so euphorisch zeigten sich einige Vertreter aus der Reifenbranche im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG – zumindest während der ersten beiden Messetage. Vor allem die bei vorangegangenen Automechanika-Messen in der Regel meist gut besuchte Halle 4, traditionell Tummelplatz etwa von Räderanbietern oder des (Reifen-)Großhandels und zum Ausstellungsbereich “Accessories & Tuning” zählend, schien subjektiv nicht ganz so stark frequentiert. Demgegenüber dürften vor allem die in Halle 8 untergebrachten Werkstattausrüster im Besonderen bzw. der Ausstellungsbereich “Repair & Maintenance” im Allgemeinen diesbezüglich eigentlich keinen Grund zur Klage haben. christian.

Lesen Sie hier mehr

Drei neue Reifenmontiergeräte und zwei neue Wuchtmaschinen von Beissbarth

Drei neue Reifenmontiergeräte und zwei neue Wuchtmaschinen von Beissbarth

Montag, 20. September 2010 | 0 Kommentare

Vor allem zur Hauptsaison im Frühjahr und Herbst muss es im Reifenservice schnell gehen. Dann muss jeder Handgriff sitzen, um den hohen Durchsatz und alle Kundenanfragen zu bewältigen. Zudem stellen Runflat-Reifen (RFT) und Ultra-High-Performance-Reifen (UHP), deren Anteil kontinuierlich wächst, höhere Qualitätsansprüche bei der Reifenmontage. Die zur Bosch-Gruppe gehörende Beissbarth GmbH präsentiert jetzt drei neue Reifenmontiergeräte für Reifenservicebetriebe und Vertragswerkstätten. Alle drei Geräte sind von Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (WdK) für die Montage von RFT- und UHP-Reifen zertifiziert. [gallery ids="28513,28514"].

Lesen Sie hier mehr

3D-Fahrwerkvermessungssystem Easy 3D von Bosch erhält Auszeichnung

3D-Fahrwerkvermessungssystem Easy 3D von Bosch erhält Auszeichnung

Donnerstag, 11. März 2010 | 0 Kommentare

Beissbarth hat für sein 3D-Fahrwerkvermessungssystem Easy 3D auf der Internationalen Handwerksmesse in München den “Bundespreis 2010 für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie erhalten. Aus den Händen des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium für Wirtschaft und Beauftragten der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, Ernst Burgbacher, nahm Silke Spitzer, technische Leiterin der zur Bosch-Gruppe gehörenden Beissbarth GmbH München, den Preis entgegen. Die Jury aus Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums, der Zentralverbände des Deutschen Handwerks, des Bayerischen Handwerkstages, des Bundesverbands Metall und weiteren Sachverständigen überzeugte am Easy 3D von Beissbarth vor allem seine einfache und schnelle Anwendung sowie sein geringer Platzbedarf.

Lesen Sie hier mehr