RSSProdukte

AutoBild-Sommerreifentest 2018 wirft seinen Schatten voraus

AutoBild-Sommerreifentest 2018 wirft seinen Schatten voraus

Dienstag, 20. Februar 2018 | 0 Kommentare

Ostern steht 2018 vergleichsweise früh im Kalender, sodass es nicht weiter verwunderlich ist, dass auch die ersten (Teil-)Ergebnisse der diesjährigen Sommerreifentests entsprechend zeitig vorliegen. AutoBild prescht diesbezüglich als erstes der großen Magazine jetzt jedenfalls schon mal vor und veröffentlicht die aktuellen Resultate seiner seit einiger Zeit praktizierten Qualifikationsrunde. Denn bei der Zeitschrift schafft es von ursprünglich meist so um die 50 Kandidaten letztlich immer nur ein kleinerer Teil ins Finale bzw. in den eigentlichen Test. Gesiebt wird bei Sommerreifen vorab in Sachen Nass- und Trockenbremsen aus 80 respektive 100 km/h Ausgangsgeschwindigkeit: Wer in Summe in diesen beiden Disziplinen einen zu langen Bremsweg benötigt, bleibt außen vor. Bei der in diesem Jahr geprüften Dimension 195/65 R15 91V trifft dies auf 31 von insgesamt 51 Kandidaten zu. Durchs Raster gefallen sind unter anderem Semperits „Comfort-Life 2“, Nexens „N‘Blue HD Plus“, GT Radials „Champiro FE1“, Kumhos „Ecowing ES01 KH27“, Toyos „Proxes CF2“, Savas „Intensa HP“, Debicas „Presto HP“, Yokohamas „BluEarth-A (AE-50)“ oder Barums „Brillantis 2“. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Kumho startet mit neuem Ecowing ES31 in die Sommersaison

Kumho startet mit neuem Ecowing ES31 in die Sommersaison

Dienstag, 20. Februar 2018 | 0 Kommentare

Kumho Tyre startet in Europa mit seinem neuen Kumho Ecowing ES31 in die kommende Sommersaison. Das „Highlight der kommenden Saison“ soll den Kumho Ecowing ES01 KH27 – 2014 eingeführt – ablösen und einer der Topseller des koreanischen Reifenherstellers werden. „Der Kumho Ecowing ES31 ist der Reifen für alle Kleinwagen- oder Kompaktwagenfahrer, die spritsparend und umweltbewusst unterwegs sein wollen“, unterstreicht der Hersteller in einer Mitteilung. Gegenüber seinem Vorgänger seien beim neuen Kumho Ecowing ES31 die Laufleistung und der Rollwiderstand noch einmal deutlich verbessert worden. Zum Marktstart in der kommenden Umrüstsaison wird Kumhos neuer Ökoreifen in insgesamt 38 Größen von 14 bis 17 Zoll erhältlich sein.

Lesen Sie hier mehr

Goodyear ist „Chassis Supplier of the Year“ für Fiat Chrysler Automobiles

Goodyear ist „Chassis Supplier of the Year“ für Fiat Chrysler Automobiles

Dienstag, 20. Februar 2018 | 0 Kommentare

Der italienisch-amerikanische Automobilhersteller Fiat Chrysler Automobiles EMEA hat Goodyear als „Chassis Supplier of the Year“ ausgezeichnet. „Goodyear zeigte klare Kundenorientierung in vielen Bereichen unserer Partnerschaft. Dazu kam das starke Engagement, den Bedürfnissen der FCA zu entsprechen, kombiniert mit Flexibilität, Transparenz und ein grundlegendes Verständnis für Dringlichkeit“, bedankte sich Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Nick Harley, Managing […]

Lesen Sie hier mehr

Kumhos BON-Konzept mit dem iF-Design-Award ausgezeichnet

Kumhos BON-Konzept mit dem iF-Design-Award ausgezeichnet

Dienstag, 20. Februar 2018 | 0 Kommentare

Kumhos Konzeptreifen „BON – Birth on Nature“ hat einen Design-Award gewonnen – der erste für den koreanischen Hersteller im neuen Jahr. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, konnte der luftlose Konzeptreifen nun auch den iF-Design-Award erhalten, nachdem er es bereits im vergangenen Sommer in die Finalrunde des International Design Excellence Awards (IDEA) der Industrial […]

Lesen Sie hier mehr

Premiere gleich mehrerer neuer 4Jet-Laserlösungen für die Reifenindustrie

Premiere gleich mehrerer neuer 4Jet-Laserlösungen für die Reifenindustrie

Dienstag, 20. Februar 2018 | 0 Kommentare

Als auf Lasermaschinen spezialisiertes Unternehmen, zu dem auch Kunden aus der Reifenindustrie gehören, präsentiert sich die 4Jet Technologies GmbH dieses Jahr erneut bei der Tire Technology Expo in Hannover. Mit zu der von heute an drei Tage in der niedersächsischen Landeshauptstadt laufenden Messe rund um die Reifenproduktion hat der Anbieter gleich mehrere neuen Lösungen gebracht. […]

Lesen Sie hier mehr

Tyresure gibt ebenfalls Hilfestellung bei der RDKS-Diagnosegerätewahl

Tyresure gibt ebenfalls Hilfestellung bei der RDKS-Diagnosegerätewahl

Dienstag, 20. Februar 2018 | 0 Kommentare

Seit Ende vergangenen Jahres bietet die RSU GmbH Reifenservicebetrieben und Werkstätten Unterstützung bei der Wahl des für sie jeweils richtigen Diagnosegerätes für Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) an. Jetzt hat auch Tyresure einen entsprechenden kompakten Ratgeber veröffentlicht, mittels dem Anwender auf einen Blick die unterschiedlichen Eigenschaften der bei dem Unternehmen erhältlichen Modelle angefangen bei den ATEQ-Geräten „VT36“, „VT46“, […]

Lesen Sie hier mehr

Lanxess-/Rhein-Chemie-Lösungen für die Reifenherstellung

Lanxess-/Rhein-Chemie-Lösungen für die Reifenherstellung

Dienstag, 20. Februar 2018 | 0 Kommentare

Bei der dieser Tage in Hannover stattfindenden Tire Technology Expo stellt der zum Lanxess-Konzern gehörende Geschäftsbereich Rhein Chemie seine Lösungen rund um die Herstellung von Reifen vor. Dazu gehören Trennmittel, Reifenmarkierungsfarben, Vulkanisationsheizbälge (Bladder), Aramidfaser-Masterbatches und Additive. „Die Reifenbranche ist nach wie vor einer unserer wichtigsten Märkte“, sagt Dr. Dietmar Hoff, Leiter Marketing Tire Products des Lanxess-Geschäftsbereiches Rhein Chemie. „In unserer Business Line Rubber Additives liefern neben den Additiven für Kautschukmischungen auch Trennmittel und Reifenheizbälge einen großen Beitrag zum Geschäftsergebnis. Bladder mit Permanent-Coating erleichtern nochmals die Arbeit der Reifenproduzenten – sie machen ein ständiges Nachsprühen von Trennmitteln überflüssig und helfen so, den Produktionsprozess erheblich effizienter zu gestalten“, sagt er. cm

Lesen Sie hier mehr

Flexible HF-Reifenaufbaumaschine trägt dem Marktwandel Rechnung

Flexible HF-Reifenaufbaumaschine trägt dem Marktwandel Rechnung

Montag, 19. Februar 2018 | 0 Kommentare

Mit einer flexiblen Reifenaufbaumaschine will die Harburg-Freudenberger Maschinenbau GmbH (HF) Reifenherstellern ein Mittel an die Hand geben, um auf die durch Veränderungen im Markt auf sie zukommenden Herausforderungen in Sachen ihrer Produktionsabläufe reagieren zu können. Vor dem Hintergrund einer steigenden Reifenvielfalt im Markt bzw. einer insbesondere für Dimensionen ab Zoll erwarteten überproportional wachsenden Nachfrage bei gleichzeitig steigenden Anforderungen hinsichtlich der Produktqualität sowie der Effizienz beim Fertigungsprozess hat man eine Reifenaufbaumaschine entwickelt, die über ein flexibles Trommelkonzept alldem Rechnung tragen soll. Sie erlaube, alle sich auf dem Markt bekannten Reifenkonstruktionen – ob im Kronen- oder Flachaufbauverfahren – an nur einer Grundmaschine bauen zu können: lediglich ein Werkzeugwechsel sei gegebenenfalls nötig. „So können insbesondere im Lagenbereich Konstruktionen von einem C-Umschlag bis hin zu Ply-down-Reifen gebaut werden, welches entscheidende Vorteile in der für die Performance des Reifens so kritische Seitenwand bietet“, verspricht der Anbieter. Seinen Worten zufolge stellten dank der neuen Maschine darüber hinaus eine präzise Positionierung der Seitenwände von über 220 Millimetern Breite (insbesondere für SUV-Reifen) oder der Einbau spezieller Verstärkerstreifen zur Erzielung von Notlaufeigenschaften des Reifens keine Beschränkungen im Aufbauverfahren mehr dar. Reifengrößen, die zuvor einen sogenannten Zweistufenprozess bedurften, können demnach direkt auf ihr produziert werden. cm

Lesen Sie hier mehr

Über 60.000 Besucher kommen zur Jubiläums-IMOT

Über 60.000 Besucher kommen zur Jubiläums-IMOT

Montag, 19. Februar 2018 | 0 Kommentare

„Volle Hallen und ein begeistertes Publikum“ melden die Veranstalter der Internationalen Motorradausstellung (IMOT), deren 25. Ausgabe am vergangenen Wochenende in München stattgefunden hat. Demnach haben sich über 60.000 Besucher das Jubiläum der – wie es weiter heißt – „bedeutendsten Zweiradmesse Süddeutschlands“ nicht entgehen lassen wollen. „Viele von unseren Besuchern kommen schon seit Jahren zur IMOT […]

Lesen Sie hier mehr

Dank Schneehalle bietet der TÜV Süd ganzjährig Hilfe bei der 3PMSF-Homologation

Dank Schneehalle bietet der TÜV Süd ganzjährig Hilfe bei der 3PMSF-Homologation

Montag, 19. Februar 2018 | 0 Kommentare

Dank eines ganzen Bündels an für sie angebotener Dienstleistungen versteht sich der TÜV Süd als ein wichtiger Partner der Reifenbranche. Da ganz aktuell unter anderem die Kennzeichnung von Winterreifen mit dem Alpine- bzw. 3PMSF-Symbol im Fokus steht, bei dem das Kürzel für Three Peak Mountain Snow-Flake steht und das bei entsprechender Markierung auf der Seitenwand Reifen gemäß der aktuellen Gesetzeslage als Winterreifen ausweist, steht man Reifenherstellern und -importeuren unter anderem beispielsweise bei der diesbezüglichen Homologation ihrer Produkte zur Seite. Denn für die dafür nötigen Überprüfungen im Schnee kann der TÜV Süd eigenen Worten zufolge ganzjährig auf eine entsprechende Schneehalle zurückgreifen. An diesen Leistungen seien insbesondere jene Reifenhersteller aus Fernost interessiert, die nicht über entsprechende eigene Testanlagen und Know-how verfügten, heißt es. cm

Lesen Sie hier mehr