RSSProdukte

Zwischenruf: So schnell stirbt der Verbrennungsmotor wohl doch nicht aus

Zwischenruf: So schnell stirbt der Verbrennungsmotor wohl doch nicht aus

Dienstag, 27. Juni 2017 | 0 Kommentare

Dem Wahlprogramm der Grünen lässt sich die Forderung nach „nur noch abgasfreien Neuwagen“ ab 2030 entnehmen. Gemeint damit sind wohl rein elektrisch angetriebene Pkw, die bekanntlich ja aber nur lokal emissionsfrei sind, weil der Strom zum Laden ihrer Batterien zu großen Teilen von Kraftwerken erzeugt wird, die selbst wiederum nicht „abgasfrei“ sind und sein können. Nachdem die Continental AG im Vorfeld der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung (IAA) unlängst die aus ihrer Sicht bestehenden Herausforderungen und Möglichkeiten rund um die zukünftige individuelle Mobilität aufzeigte, wobei weniger das Thema Reifen im Vordergrund stand als es stattdessen vielmehr um Dinge wie eben Elektrifizierung sowie Automatisierung und Digitalisierung ging, gesellen sich zu den Zweifeln an den „Der-Strom-kommt-aus-der-Steckdose“-Vorstellungen der Umweltpartei auch solche am genannten Zeithorizont des angestrebten Wechsels komplett weg vom Verbrennungsmotor hin zum Elektroantrieb. Zwar seien die von der Politik vorgegebenen Emissionsgrenzwerte so anspruchsvoll, dass die Fahrzeughersteller konsequenterweise auf den massiven Ausbau der Elektromobilität setzten, so zumindest der Conti-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart. Dennoch rechnet der Konzern für 2025 – und damit gerade mal fünf Jahre vor dem von den Grünen angepeilten Termin – mit einem Marktanteil für rein elektrische Antriebe von nur etwa zehn Prozent. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Sensor kann vor zu geringer Profiltiefe warnen

Sensor kann vor zu geringer Profiltiefe warnen

Dienstag, 27. Juni 2017 | 0 Kommentare

An der Duke University in Durham (North Carolina/USA) arbeiten Elektroingenieure an einem kostengünstigen Sensor zur Überwachung von Materialstärken unter anderem, aber nicht nur in der Automobilindustrie. Ein Anwendungsszenario ist die Messung der Profiltiefe von Fahrzeugreifen. In Zusammenarbeit mit der Fetch Automotive Design Group haben die Forscher einen auf der Technologie von Kohlenstoffnanoröhren basierenden Sensor entwickelt, der auf flexible Oberflächen gedruckt und damit auch in Reifen integriert werden können soll, um dann im Falle eines Falles zu warnen, wenn die Dicke des Gummis zwischen Sensor und Straße zu gering wird. „Angesichts der ganzen Technologie und Sensoren in heutigen Autos ist es doch irgendwie verrückt, dass nahezu keine Daten rund um die einzige Fahrzeugkomponente gesammelt werden, die als einzige tatsächlich in Kontakt mit der Straße kommt“, verspricht sich Aaron Franklin, Associate Professor Electrical & Computer Engineering an der Universität, davon vor allem einen Beitrag zu mehr Fahrsicherheit. cm [caption id="attachment_128072" align="aligncenter" width="580"] Der Profitiefensensor wird im inneren des Reifen angebracht und über seine beiden sehr dicht beieinanderliegenden Elektroden sollen die von der Material-/Laufflächendicke abhängigen Interferenzen des zwischen ihnen bestehenden elektrischen Feldes gemessen bzw. analysiert werden können[/caption]

Lesen Sie hier mehr

„Kraftpaketaktion“ bei Autoreifenonline rund um Viking-Ganzjahresreifen

„Kraftpaketaktion“ bei Autoreifenonline rund um Viking-Ganzjahresreifen

Dienstag, 27. Juni 2017 | 0 Kommentare

Händlern, die im Zeitraum vom 1. Juni bis zum 31. August wenigstens vier Ganzjahresreifen des Typs „FourTech“ der zu Continental gehörenden Marke Viking über Delticoms Geschäftskundenonlineshop unter www.autoreifenonline.de ordern, verspricht der Internetreifenhändler eine 25-Euro-Gutschrift auf ausgewählte Food-Pakete. Um in deren Genuss zu kommen, genügt es demnach, im Anschluss an die Bestellungen eine E-Mail mit den […]

Lesen Sie hier mehr

Nur Dunlop-Caps auf dem Podium des EWC-Laufes in der Slowakei

Nur Dunlop-Caps auf dem Podium des EWC-Laufes in der Slowakei

Dienstag, 27. Juni 2017 | 0 Kommentare

Beim vorletzten Lauf der Endurance World Championship (EWC) auf dem Slovakia Ring gingen sämtliche Podiumsplatzierungen an Teams, die auf Dunlop-Reifen gestartet waren. Während beim Saisonfinale am 30. Juli in Japan dann die Titelentscheidung in der vom Motorradweltverband FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme) ausgerichteten Motorradlangstreckenweltmeisterschaft fällt, konnte sich das Team GMT94 Yamaha bei dem Acht-Stunden-Rennen in […]

Lesen Sie hier mehr

(Motorroller-)Verlosung von MotorradreifenDirekt, Pirelli und Motoretta

Dienstag, 27. Juni 2017 | 0 Kommentare

Gemeinsam mit der italienische Reifenmarke Pirelli und dem Rollermagazin Motoretta veranstaltet MotorradreifenDirekt – der für Endverbraucher gedachte Zweiradreifenonlineshop der Delticom AG – noch bis Ende Juli eine Verlosung. Zu gewinnen gibt es dabei abgesehen von drei Sätzen Pirelli-Rollerreifen der Typen „Angel Scooter“ oder „Diablo Rosso Scooter“ als Hauptpreis einen Peugeot-Speedfight-4-Roller mit 50 cm³ Hubraum, dessen […]

Lesen Sie hier mehr

Innovationen als Hingucker: Goodyear-Dunlop-Azubis auf der IdeenExpo in Hannover

Innovationen als Hingucker: Goodyear-Dunlop-Azubis auf der IdeenExpo in Hannover

Montag, 26. Juni 2017 | 0 Kommentare

Vom 10. bis 18. Juni waren Auszubildende von Goodyear Dunlop auf der IdeenExpo in Hannover mit einem Stand vertreten und haben gezeigt, dass die Reifenkonzepte der Zukunft schon heute greifbar sein können. „Die Messetage waren ein voller Erfolg und die Exponate wahre Besuchermagnete“, bilanziert der Hersteller seinen Auftritt in Hannover. Am Stand von Goodyear Dunlop […]

Lesen Sie hier mehr

Welcher Reifen passt auf den Fiat Spider (AS) aus dem Jahr 1969?

Welcher Reifen passt auf den Fiat Spider (AS) aus dem Jahr 1969?

Montag, 26. Juni 2017 | 1 Kommentar

„Classic Cars richtig zu bereifen, ist mitunter eine Kunst“, befindet Willy Matzke. Der ehemalige Reifenexperte des ÖAMTC hat den ‚Selbstversuch‘ anhand eines neu aufgebauten Fiat Spider (AS) aus dem Jahr 1969 gewagt und insbesondere in Bezug auf die Reifen „gesucht, was zu gelassen ist, was am Markt ist und was sinnvoll ist“. Vor allem gute […]

Lesen Sie hier mehr

Erweitertes Schmierstoffangebot beim Großhändler DBV

Erweitertes Schmierstoffangebot beim Großhändler DBV

Freitag, 23. Juni 2017 | 0 Kommentare

Der seit rund einem Jahr zur Alcar-Gruppe gehörende Großhändler DBV Würzburg hat sein Portfolio im Bereich Schmierstoffe weiter ausgebaut. Neu im Programm sind demnach die DBV-Gertriebeöle ATF-8G und 75W-90S sowie die beiden speziell für Benzin- und Dieselmotoren von Volvo formulierten Motorenöle 0W-20 und 0W-30 Volvo VCC. Alle Schmierstoffe sind je nach Bedarf in diversen Gebindegrößen von der Ein-Liter-Dose bis hin zum 60- bzw. 208-Liter-Fass im Onlineshop unter www.dbv.eu bestellbar, der laut dem Anbieter mit „günstigen Preisen und mit kurzen Lieferzeiten“ aufwarten kann. cm

Lesen Sie hier mehr

Wieder Michelin/Euromaster-Doppelsieg beim Nfz-Reifen- und -Reifenservice

Wieder Michelin/Euromaster-Doppelsieg beim Nfz-Reifen- und -Reifenservice

Freitag, 23. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wie in den Jahren zuvor haben die Leser der Zeitschriften Lastauto Omnibus, Trans Aktuell und Fernfahrer aus dem ETM-Verlag sowie die Nutzer des Onlineportals unter www.eurotransport.de auch 2017 wieder die aus ihrer Sicht besten Marken in insgesamt fast 30 Kategorien gekürt. Die Disziplin Reifen hat dabei nach dem zwölften Erfolg 2016 nun schon das 13. Mal nacheinander Michelin für sich entscheiden können mit einem 46,5-prozentigen Stimmanteil der über 11.400 Teilnehmer an der Leserwahl. Damit hat die französische Marke nicht nur Continental (41,3 Prozent) und Goodyear (28,0 Prozent) auf die Plätze zwei und drei verwiesen, sondern den Sieg seit der Einführung der Markenumfrage im Jahr 2005 ununterbrochen behaupten können. Bei alldem war die Handelstochter des Reifenherstellers ebenfalls erfolgreich, denn wie im vergangenen Jahr siegte Euromaster in der Kategorie Reifendienste mit 37,9 Prozent der Stimmen. Für die Kette ist es immerhin bereits der achte Erfolg, bei dem man aktuell Vergölst (31,3 Prozent) und Point S (15,6 Prozent) hinter sich lassen konnte. cm

Lesen Sie hier mehr

Hersteller Nexen plant Verkaufsaktion im Kia-Händlernetz

Freitag, 23. Juni 2017 | 0 Kommentare

Im Rahmen einer Winterkomplettradkampagne mit Blick auf die nächste Umrüstsaison will Nexen Tire eine Verkaufsaktion im Kia-Händlernetz starten, bei der die Reifenprofile „Winguard Snow‘G WH2“ und „Winguard Sport 2“ sowie dem Ganzjahresreifen „N‘Blue 4Season“ im Fokus stehen. Über eine bestimmte Bestellmenge können sich die ersten 70 Kia-Vertragspartner dabei für ein Promotionpaket bestehend aus Displays, Flyern […]

Lesen Sie hier mehr