Tag: Züblin

„Reifen“-Halle der Frankfurter Automechanika nimmt Formen an

„Reifen“-Halle der Frankfurter Automechanika nimmt Formen an

Dienstag, 18. April 2017 | 0 Kommentare

Zwar waren bei der letztjährigen Automechanika die Bauarbeiten auf dem Ausstellungsgelände der Messe Frankfurt GmbH schon im Gange, doch so langsam nimmt die neue Halle 12, die ab Herbst 2018 nächsten Jahres Heimat der ehemals in Essen ausgerichteten „Reifen“ sein soll, immer konkretere Formen an. In der Stadt am Main spricht man jedenfalls vom Erreichen des „nächsten Meilensteins“ mit Blick auf den Neubau, der pünktlich zur 25. Automechanika in Frankfurt vom 11. bis 15. September 2018 ans Netz gehen soll. Nachdem kurz zuvor eine provisorische Straße in der Baustelle angelegt und ein Raupenkran mit einer Traglast von maximal 600 Tonnen aufgestellt worden ist, erfolgte nunmehr die Anlieferung des ersten Betonbinders für die neue Halle. Insgesamt werden demnach 48 von ihnen als Unterzüge für die obere Hallenebene verbaut. „Der Vorteil von Fertigteilen liegt in der enormen Zeitersparnis“, sagt Olaf Kühl, Bereichsleiter Facility Management der Messe Frankfurt. „Während die Teile im Betonwerk hergestellt werden, können auf der Baustelle andere Arbeiten verrichtet und so die kurze Bauzeit realisiert werden. Wir liegen gut im Zeitplan. Ende August wird der Rohbau geschlossen sein, und der Ausbau kann beginnen“, ergänzt er. cm

Lesen Sie hier mehr