Tag: Schulungen

Ende Januar RDKS-Schulung bei RSU/TyreSystem

Ende Januar RDKS-Schulung bei RSU/TyreSystem

Freitag, 19. Januar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Bald Baubeginn für Trainingscenter am neuen Conti-Standort Clinton/Mississippi

Freitag, 5. Januar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Stark gestiegene Nachfrage nach „DriveGuard“-Reifen

Stark gestiegene Nachfrage nach „DriveGuard“-Reifen

Mittwoch, 20. Dezember 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Nico Bastian macht weiter Karriere bei Gettygo

Nico Bastian macht weiter Karriere bei Gettygo

Mittwoch, 20. Dezember 2017 | 0 Kommentare

Nachdem er ursprünglich als studentische Hilfskraft zu Gettygo gestoßen war, macht Nico Bastian jetzt einen weiteren Karrieresprung bei dem Betreiber der gleichnamigen B2B-Plattform für die Reifenbranche. Seit Abschluss seines Studiums in General Management mit einer Masterarbeit zum Thema Customer Relationship Management (CRM) 2016 ist er als festangestellter Mitarbeiter in verschiedenen Projekten für die Onlinereifenplattform tätig. Vergangenen Sommer nahm er zudem am Juniormanagerlehrgang des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) teil und schloss ihn als Kursbester mit der Gesamtnote 1,1 ab, womit sich Bastian für weitere Verantwortungsbereiche bei Gettygo empfohlen hat. Daher wird er ab 1. Januar 2018 Geschäftsführer Steffen Fritz als Assistent unterstützen. „Auch nach elf Jahren haben wir uns noch den Start-up-Charakter bewahrt und räumen jedem seine individuellen Entwicklungschancen ein. Wir freuen uns, dass Nico Bastian auch weiterhin als qualifizierte Nachwuchskraft sein Know-how weiter in unser Team einbringt“, sieht Fritz den Werdegang seines Kollegen nicht zuletzt als Bestätigung der Mitarbeiterführung im Unternehmen. cm

Lesen Sie hier mehr

Michelin Solutions präsentiert vier neue Services für das Flottenmanagement

Michelin Solutions präsentiert vier neue Services für das Flottenmanagement

Freitag, 1. Dezember 2017 | 0 Kommentare

Michelin Solutions präsentierte kürzlich auf der Fachmesse Solutrans 2017 in Lyon vier neue digitale Anwendungen. Die Servicemodule, die mit maßgeschneiderten Lösungen Fahrer und Manager im Logistikalltag unterstützen sollen, heißen „MyBestRoute“, „MyInspection“, „MyTraining“ und „MyRoadChallenge“. „Michelin Solutions geht über die Anforderungen für einzelne Fahrzeuge im Fuhrpark hinaus und bietet Flottenverantwortlichen neue Lösungen, die sowohl ihren als auch den Berufsalltag der Fahrer erleichtern“, so Philippe Miret, President Michelin Solutions, anlässlich der Solutrans. „Vorrangiges Ziel der neuen Anwendungen ist es, komplexe und aufwendige Prozesse zu digitalisieren und damit zu vereinfachen. Außerdem sollen sie dabei helfen, Mitarbeiter zu motivieren und stärker ans Unternehmen zu binden“, so Miret weiter.

Lesen Sie hier mehr

Auswuchtwelt präsentiert sein Schulungsprogramm für 2018

Auswuchtwelt präsentiert sein Schulungsprogramm für 2018

Mittwoch, 22. November 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Haweka bietet Schulungs- und Weiterbildungsprogramm

Haweka bietet Schulungs- und Weiterbildungsprogramm

Mittwoch, 15. November 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Neuer Winkler-Schulungskalender für 2018 erschienen

Neuer Winkler-Schulungskalender für 2018 erschienen

Dienstag, 14. November 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Verantwortung übernehmen: Gitis UVP-Ansatz beim B2C-Onlinereifenhandel

Verantwortung übernehmen: Gitis UVP-Ansatz beim B2C-Onlinereifenhandel

Donnerstag, 9. November 2017 | 0 Kommentare

In anderen Märkten bzw. vor allem in den USA haben andere Hersteller wie Goodyear oder BFGoodrich bzw. Michelin schon erste Schritte gewagt, ihre Reifen mittels eines eigenen Webshops in Richtung Endverbraucher – also Business to Consumer (B2C) – zu vermarkten. Mit Giti Tire ist in hiesiger Region bzw. in Europa und ganz speziell in Deutschland ein erstes Unternehmen an den Start gegangen mit einem solchen Direktvertrieb. Seit dem Frühjahr können Verbraucher unter http://shop.giti.de jedenfalls die Produkte des in Singapur ansässigen Herstellers mit Reifenwerken in China, Indonesien und den USA käuflich erwerben. Das dahinter stehende Konzept richte sich aber nicht gegen den Handel, erklärt Tobias Stöckmann, General Manager der Giti Tire Deutschland GmbH. Vielmehr sei das Ganze Ausdruck dessen, dass man als Hersteller ganz bewusst Verantwortung rund um die Vermarktung der eigenen Produkte im Markt übernehme, indem deren „Verschleudern“ im Online- wie im Offlinehandel eine Art Riegel vorgeschoben wird. „Mit dem Handel gemeinsam werden wir wachsen“, ist sich Stöckmann sicher. Die Zauberformel hinter alldem heißt demnach UVP, was bekanntermaßen für unverbindliche Preisempfehlung steht, in Kombination mit deren konsequenter Durchsetzung im Markt. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Nachfrageermittlung für innungsspezifische Fortbildungen läuft länger

Montag, 6. November 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr