Tag: Messen

Premiere gleich mehrerer neuer 4Jet-Laserlösungen für die Reifenindustrie

Premiere gleich mehrerer neuer 4Jet-Laserlösungen für die Reifenindustrie

Dienstag, 20. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Lanxess-/Rhein-Chemie-Lösungen für die Reifenherstellung

Lanxess-/Rhein-Chemie-Lösungen für die Reifenherstellung

Dienstag, 20. Februar 2018 | 0 Kommentare

Bei der dieser Tage in Hannover stattfindenden Tire Technology Expo stellt der zum Lanxess-Konzern gehörende Geschäftsbereich Rhein Chemie seine Lösungen rund um die Herstellung von Reifen vor. Dazu gehören Trennmittel, Reifenmarkierungsfarben, Vulkanisationsheizbälge (Bladder), Aramidfaser-Masterbatches und Additive. „Die Reifenbranche ist nach wie vor einer unserer wichtigsten Märkte“, sagt Dr. Dietmar Hoff, Leiter Marketing Tire Products des Lanxess-Geschäftsbereiches Rhein Chemie. „In unserer Business Line Rubber Additives liefern neben den Additiven für Kautschukmischungen auch Trennmittel und Reifenheizbälge einen großen Beitrag zum Geschäftsergebnis. Bladder mit Permanent-Coating erleichtern nochmals die Arbeit der Reifenproduzenten – sie machen ein ständiges Nachsprühen von Trennmitteln überflüssig und helfen so, den Produktionsprozess erheblich effizienter zu gestalten“, sagt er. cm

Lesen Sie hier mehr

Flexible HF-Reifenaufbaumaschine trägt dem Marktwandel Rechnung

Flexible HF-Reifenaufbaumaschine trägt dem Marktwandel Rechnung

Montag, 19. Februar 2018 | 0 Kommentare

Mit einer flexiblen Reifenaufbaumaschine will die Harburg-Freudenberger Maschinenbau GmbH (HF) Reifenherstellern ein Mittel an die Hand geben, um auf die durch Veränderungen im Markt auf sie zukommenden Herausforderungen in Sachen ihrer Produktionsabläufe reagieren zu können. Vor dem Hintergrund einer steigenden Reifenvielfalt im Markt bzw. einer insbesondere für Dimensionen ab Zoll erwarteten überproportional wachsenden Nachfrage bei gleichzeitig steigenden Anforderungen hinsichtlich der Produktqualität sowie der Effizienz beim Fertigungsprozess hat man eine Reifenaufbaumaschine entwickelt, die über ein flexibles Trommelkonzept alldem Rechnung tragen soll. Sie erlaube, alle sich auf dem Markt bekannten Reifenkonstruktionen – ob im Kronen- oder Flachaufbauverfahren – an nur einer Grundmaschine bauen zu können: lediglich ein Werkzeugwechsel sei gegebenenfalls nötig. „So können insbesondere im Lagenbereich Konstruktionen von einem C-Umschlag bis hin zu Ply-down-Reifen gebaut werden, welches entscheidende Vorteile in der für die Performance des Reifens so kritische Seitenwand bietet“, verspricht der Anbieter. Seinen Worten zufolge stellten dank der neuen Maschine darüber hinaus eine präzise Positionierung der Seitenwände von über 220 Millimetern Breite (insbesondere für SUV-Reifen) oder der Einbau spezieller Verstärkerstreifen zur Erzielung von Notlaufeigenschaften des Reifens keine Beschränkungen im Aufbauverfahren mehr dar. Reifengrößen, die zuvor einen sogenannten Zweistufenprozess bedurften, können demnach direkt auf ihr produziert werden. cm

Lesen Sie hier mehr

Über 60.000 Besucher kommen zur Jubiläums-IMOT

Über 60.000 Besucher kommen zur Jubiläums-IMOT

Montag, 19. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Eigner statt Wetzer jetzt Category Manager der AutoZum

Eigner statt Wetzer jetzt Category Manager der AutoZum

Montag, 19. Februar 2018 | 0 Kommentare

Alle zwei Jahre findet im Messezentrum Salzburg (Österreich) die AutoZum statt, die sich in den mehr als 40 Jahren ihres Bestehens von der nationalen Branchenplattform zu einer überregionalen Leitmesse für den automotiven Aftersales-Markt entwickelt hat. Mit dazu beigetragen aufseiten des Veranstalters Reed Exhibitions hat demnach unter anderem Andreas Wetzer als Langzeit-Category-Manager der Messe. Ungeachtet dessen wird er Ende Februar das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren. Deswegen kommt es hinsichtlich der Leitung der AutoZum zu einem „fliegenden Wechsel“, denn Reed Exhibitions sie Alexander Eigner übertragen. Für die nächste Ausgabe der Messe vom 16. bis zum 19 Januar 2019 sollen bereits knapp 100 Ausstelleranmeldungen vorliegen, darunter unter anderem solche Unternehmen wie Audatex, MAN Trucks, Stahlgruber, Rema Tip Top oder Liqui Moly. cm

Lesen Sie hier mehr

Indirekte IMOT-Beteiligung Contis

Indirekte IMOT-Beteiligung Contis

Freitag, 16. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Auch Metzeler spult mit seinen Motorradreifen Messemarathon im Frühjahr ab

Auch Metzeler spult mit seinen Motorradreifen Messemarathon im Frühjahr ab

Mittwoch, 14. Februar 2018 | 0 Kommentare

Metzeler ist bei den diesjährigen Frühjahrsmessen nicht nur über eine gemeinsame Gewinnspielaktion mit dem Internetreifenhändler Delticom präsent, sondern zeigt freilich auch selbst Flagge bei den maßgeblichen Veranstaltungen. Anfang Februar war das Team der zu Pirelli gehörenden Motorradreifenmarke bereits auf den Messen in Berlin und Linz vor Ort. Als Nächstes wird man sich nun noch bei der IMOT München vom 16. bis zum 18. Februar, der Swiss Moto Zürich (Schweiz) vom 22. bis zum 25. Februar und der für denselben Zeitraum angesetzten Moto Beurs Utrecht in den Niederlanden sowie nicht zuletzt den Hamburger Motorradtagen vom 23. bis zum 25. Februar und der „Motorräder 2018“ vom 1. bis zum 4. März in Dortmund sehen lassen. Mit im Gepäck dabei hat man vor allem die neuesten Erweiterungen im Lieferprogramm wie etwa den „Roadtec 01“ als Diagonalversion oder den „Karoo Street“. Präsentiert werden die neuen Produkte zudem auf einem neu gestalteten Messestand. cm

Lesen Sie hier mehr

Nach 2017er Premiere in Dortmund belegt Delticom weitere Motorradfrühjahrsmessen

Nach 2017er Premiere in Dortmund belegt Delticom weitere Motorradfrühjahrsmessen

Mittwoch, 14. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Vier Conti-Vollreifen mit neuer „Plus“-Mischung erhältlich

Vier Conti-Vollreifen mit neuer „Plus“-Mischung erhältlich

Dienstag, 13. Februar 2018 | 0 Kommentare

Als Optimierung des eigenen Vollreifenportfolios für Flurförderzeuge versteht Continental, dass vier seiner Produke aus diesem Segment seit Januar ausgestattet mit einer neuen Plus-Mischung erhältlich sind. Konkret handelt es sich um die Modelle „SC20+“, „CS20+“, „CSEasy SC20+“ und „SH12+“, die sich dank dessen gegenüber ihren jeweiligen Vorgängern durch eine höhere Laufleistung bei einem niedrigeren Rollwiderstand auszeichnen sollen. Zugleich verschlankt das Unternehmen damit sein Industriereifensortiment, wodurch Kunden letztlich in Form einer transparenteren und einfacheren Produktwahl profitierten. „Dank der Plus-Mischung brauchen sich Kunden künftig nicht mehr zwischen dem ‚SC20 Energy+‘ und dem ‚SC20 Mileage+‘ entscheiden“, erklärt Julian Alexander, Product Line Manager Material Handling bei Continental Commercial Specialty Tires (CST), den dahinter stehenden Gedankenansatz. „Und auch die Nachfolger von ‚CS20‘, ‚CSEasySC20‘ und ‚SH12‘ konnten wir in ihrer Laufleistung insbesondere im Außenbereich deutlich verbessern“, ergänzt er. cm [caption id="attachment_133018" align="aligncenter" width="580"] Sein überarbeitetes Vollreifenportfolio mit neuer Plus-Mischung wird Conti dieses Jahr erstmalig bei der Hannover-Messe präsentier, in welche die bisherige CeMat integriert wurde[/caption]

Lesen Sie hier mehr

Weiterentwickeltes „Lyndcoat“-Trennmittelgeneration bei TTE zu sehen

Weiterentwickeltes „Lyndcoat“-Trennmittelgeneration bei TTE zu sehen

Freitag, 9. Februar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr